08.02.13 14:54 Uhr
 63
 

Linkedin erwirtschaftet im Schlussquartal 2012 mehr als 300 Millionen Dollar

Mehr als 300 Millionen Dollar hat das Karrierenetzwerk Linkedin im letztem Quartal 2012 erwirtschaftet. Um 81 Prozent kletterten die Erlöse auf 303,6 Millionen Dollar.

Grund für den Anstieg seien ein rasanter Anstieg von Jobsuchenden und Personalvermittlern.

Linkedin übertraf damit im siebten Quartal in Folge die Markterwartungen. Für das erste Quartal 2013 stellt das Unternehmen einen Umsatz von 305 bis 310 Millionen in Aussicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Quartal, Umsatz, Linkedin
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 15:01 Uhr von stoske
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn wie viel Geld die damit machen. Ich bin dort seit etwa 6 Monaten und habe noch nicht rausgefunden welcher Nährwert mir da auch nur einen Euro wert wäre. Bisher hat sich die Seite als völlig nutzlos erwiesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?