08.02.13 14:48 Uhr
 93
 

Deutscher Außenhandel erwirtschaftet über eine Billionen Euro

Trotz Konjunkturkrise in der Eurozone entwickelt sich der Außenhandel gut. Die Ausfuhren überstiegen im vergangenen Jahr die eine Billionen Grenze. Deutschland erwirtschaftete 1.097,4 Milliarden Euro.

Das ist eine Steigerung um 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Ausfuhren und Einfuhren schloss Deutschland mit einem positiven Saldo von 188,1 Milliarden Euro ab. Damit übertraf man das Rekordniveau vom Jahr 2011.

Im Dezember 2012 wies die Handelsbilanz einen Überschuss von 16,8 Milliarden Euro auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Export, Billion, Außenhandel, Rekordniveau
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 18:03 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, wenn das der Reingewinn ist und wir dieses Geld zu 100% zur Tilgung unserer Staatsschulden aufwenden können sind wir in zwei Jahren Schuldenfrei.

Oh, wir haben ja kürzlich noch ein paar mal ein paar hundert Milliarden anderer Schulden gemacht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?