08.02.13 14:41 Uhr
 856
 

Steht die Wohnungssuche an? - Achtung: Das sollte man auf jeden Fall wissen

Auf diejenigen, die nach einer Wohnung suchen, kommen viele Probleme zu. Eine bekannte Seite hat nun die wichtigsten Tipps zusammengefasst, die man bei einer Wohnungssuche wissen sollte. So sollte man seine Suche nicht nur auf das Internet und auf Zeitungen beschränken.

Oftmals hängen in der Lieblingswohngegend Aushängeschilder an leeren Wohnungen. Die Abkürzung "1ZKBB" bedeutet "1 Zimmer mit Küche, Bad und Balkon". Wenn man auf das Kürzel "NKM" trifft, handelt es sich um die "Nettokaltmiete". Auch sollte man nicht nur auf die Kaltmiete achten.

Die Nebenkosten werden oftmals draufgeschlagen, weshalb am Ende eine teure Gesamtmiete herauskommen kann. Wenn man letztendlich eine Wohnung anschaut, sollte man das immer bei Tageslicht tun. Dabei sollte man möglichst einen Bekannten mitnehmen, der ebenfalls auf Kleinigkeiten achtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fall, Wohnung, Suche, Achtung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 14:59 Uhr von Marco73230
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Nebenkosten werden oftmals draufgeschlagen, weshalb am Ende eine teure Gesamtmiete herauskommen kann"
unfassbar xD

[ nachträglich editiert von Marco73230 ]
Kommentar ansehen
08.02.2013 15:28 Uhr von p-o-d
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die News kommt leider zu spät ;´-( Leider mietete ich vor einiger Zeit ein Schloss im neugotischen Stil mit ca 900m² auf 23 Zimmer verteilt,mit etwa 250.000m² großteils bewaldetem Park an. Ich dachte mir schon, dass , dass an dem Angebot von "1750 Kaltmiete" etwas faul war, das schien mir ein zu großes Schnäppchen. Doch Gier fraß Hirn, und nun habe ich in den Nebenkosten 25.000€ im Monat an Heizkosten, Angestelltengehältern, Sicherheitsfirma usw. und so fort.

Aber B2T ohne (ausschließlich von mir erfundene) Blödelei :-).
Tja, Augen auf beim Vertragsabschluss! Es kann doch wirklich, echt, tatsächlich mehr als die angegebene Kaltmiete raus kommen! Was für eine "Information".. Wie Marco sagt: "unfassbar xD".... °___°

Und wieder etwas Witzelei, mehr Ernsthaftigkeit also über diesem Satz klappt bei der News beim besten Willen nicht ^^:
Uiuiuiui, wenn wir das nicht heute gelernt hätten - wir naiven Leser wären sicherlich früher oder später mit diesem krassen Trick der Vermieter ordentlich auf die Schnautz´ g´flogen!

Ich bin absolut und vollkommen mega und total dafür, dass den grauenhaft-gemeinen Vermietern mit ihren GEZ- und GEMA-gleichen Mafia-Methoden (einfach die NK zur KM dazu zählen - das geht doch nicht!!!) auch im Nachhinein dafür gerade stehen müssen. Auch wenn sie die Vermieter-Rolle evtl. "nur" durch Untervermietung eines Zimmers an einen ohnehin unter stetigem finanziellen Notstand leidenden Studenten innehaben!

Sobald diese pöhsen Abzocker auch nur einen Zehner an NK für z.B. Internet zur Kaltmiete dazurechnen und darauf im Mietvertrag hinweisen, sollte ihnen das vor Gericht als Betrug angelastet werden können!

Nieder mit den versteckten, hinterhältig im Mietvertrag untergebrachte und jederzeit nachzulesenden Nebenkosten. Denn: wer liest schon Verträge?! Pfff!
Nieder auch natürlich mit den entsprechenden Vermietern!!!!!!!!!einseinsölf!11

Jungs, holt die Mistgabeln raus! :D

[ nachträglich editiert von p-o-d ]
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tatsächlich passiert:
Kurz nach dem DDR-Mauerfall hat eine DDR-Familie in Stuttgart eine Wohnung gemietet und den Vermieter als Betrüger beschimpft, weil dieser nicht bereit war Telefon, Strom und Heizung zu stellen. Die dachten wirklich, dass Telefon, Strom, Heizung, Wasser mit der Miete voll abgegolten wären, dass ihnen das zustehen müsse - und man sie nun betrügen wolle. Die haben dann entsetzt gekündigt.
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:52 Uhr von eckttt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal das wir das auf Facebook stellen sollten dann lesen es wenigstens alle "Kids" und werden es vielleicht Verstehen....

Ansonsten Hilft die Arge dabei...

Leute Schaltet mal den Kopf ein und zwar Bevor ihr ne Wohnung sucht....
Kommentar ansehen
08.02.2013 17:45 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht und du warst der Vermieter, du alter Betrüger!!! Das kannst du doch nicht mit den dummen Ossis machen, die habe dir nix getan, mach es mit Deinesgleichen!
Kommentar ansehen
08.02.2013 17:47 Uhr von DevilsD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Nebenkosten werden oftmals draufgeschlagen, weshalb am Ende eine teure Gesamtmiete herauskommen kann"

Ich bin bis aufs Mark erschüttert über diese Mafiamethoden...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?