08.02.13 14:40 Uhr
 309
 

Vierbeiniger Insektenfresser mit langem Schwanz ist der Vorfahr aller Säugetiere

Eine Gruppe von Wissenschaftler hat jetzt im US-Fachblatt "Science" einen Bericht veröffentlicht, die den bisherigen Theorien zur Evolution widersprechen.

Demnach haben die Forscher den ersten gemeinsamen Vorfahren aller höheren Säugetiere entdeckt. Dabei soll es sich um einen kleinen, vierbeinigen Insektenfresser handeln, der einen sehr langen Schwanz hatte. Dieses Tier soll sich erst hunderttausend Jahre nach dem Massensterben entwickelt haben.

Abweichend von den hergebrachten Theorien, gehen die Wissenschaftler davon aus, dass die höheren Säugetiere sich erst nach dem Aussterben der Dinosaurier auf der Erde ausgebreitet haben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Evolution, Schwanz, Vorfahr, Säugetier
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?