08.02.13 13:24 Uhr
 860
 

Antarktis: Unter dem Eis des Lake Whillans Hinweise auf Leben gefunden

In der Antarktis herrschen extreme Lebensbedingungen: Ganzjährige Temperaturen unter Null, eisige Stürme und monatelang keine Sonne. Wissenschaftler vom Wissard-Projekt bohrten sich jetzt durch das Eis des 59 Quadratkilometer großen Lake Whillans.

In den Proben konnten Enzyme nachgewiesen werden, die den Rückschluss auf die Existenz von Bakterien zulassen. Die meisten fand man in den direkt am Seegrund entnommenen Proben.

Dieser Fund könnte laut US-Weltraumbehörde NASA auch Rückschlüsse über die Existenz von Leben im All zulassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: diealte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Entdeckung, Eis, See, Antarktis
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?