08.02.13 13:13 Uhr
 2.622
 

Netz abhängig von Facebook: Login-Fehler legt für User auch andere Seiten lahm

In der Nacht zum heutigen Freitag kam es bei Facebook zu einem kleinen Fehler, der verdeutlichte, wie sehr auch andere Webseiten mittlerweile von dem Sozialen Netzwerk abhängig sind.

Ein Login-Fehler führte nämlich dazu, dass für User auch andere Seiten nicht erreichbar waren.

Von dem Fehler waren z.B. Newsseiten wie CNN und NBC betroffen, bei denen nur die Facebook-Meldung erschien: "Bitte versuchen Sie es später noch einmal". Inzwischen ist der Bug behoben, Facebook hat die Schuld daran eingestanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Netz, Fehler, User, Abhängigkeit, Login
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 13:17 Uhr von Destkal
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Spricht nicht gerade für die "anderen Webseiten".
Kommentar ansehen
08.02.2013 13:33 Uhr von MC_Kay
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Und?
Wird Facebook für evtl. entstandende Verluste durch Nichteinnahmen geradestehen?

Schließlich konnte die Betreiber der anderen Domains so keine Werbung schalten, Kunden informieren, etc.
Kommentar ansehen
08.02.2013 15:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn facebook 24 Stunden ofline wäre, würde ich es nur daran merken, dass einige Jugendliche mit dem Kopf gegen die Wand laufen - weil sie ohne Tipps von "Freunden" nicht wissen was sie tun sollen, wenn sie Druck auf die Blase kriegen.
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:44 Uhr von Marduk201
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde garnichts davon merkten wenn "facebook" weg wäre ^^
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:52 Uhr von TheUnichi
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Mister-L, ThomasHambrecht und Marduk201

Ihr seid so unglaublich cool, wie macht ihr das?

Und gerade Mister-L, man weiß nie, ob einem etwas fehlt, bevor man es nicht besessen hat.

Wie es meistens ist, fehlen euch womöglich einfach Freunde oder eure 2 Freunde sind auch solche unsozialen Kellerkinder die ihre Fähigkeiten an WoW und Diablo versemmeln
Kommentar ansehen
08.02.2013 17:01 Uhr von Stegerius
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diese betroffenen Websites sind aber nicht komplett von Facebuch abhängig.
Das Problem wurde durch das eingebundene Facebook Connect Plugin verursacht.
Ein einfaches temporäres Entfernen hätte das Problem wahrscheinlich behoben.
Kommentar ansehen
08.02.2013 17:12 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Stegerius ja den "Fehler" hätte man innerhalb einer halben Stunde finden können. So ist das wenn mann Tags von fremden Server einbindet. Kann ein auch mit Werbe-Tags passieren.
Kommentar ansehen
08.02.2013 17:16 Uhr von c0rE_eak_it
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Wow, ihr habt kein Facebook. Ich beneide euch. Ihr seid so saucool. Ich bin voll neidisch.

Das erzählt mal jemandem der ne Weile im Ausland war und dort nun wesentlich leichter Kontakt halten kann, weil man einfach alles schneller abwickeln kann als per Brief, Fax, eMail oder ähnliches. Ohne das hätte ich den Kontakt zu Freunden nicht halten können und hätte nun keine Freunde mehr.

Quasi so wie Ihr :)
Kommentar ansehen
08.02.2013 17:40 Uhr von LucasXXL
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ c0rE_eak_it also meine Freunde rufen mich einfach an :-)
Kommentar ansehen
08.02.2013 18:04 Uhr von c0rE_eak_it
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Mister-L

Das tut mir aber sehr leid für Dich, dass du telefonieren musst und dafür auch noch Geld ausgibts. Kenne keine Flat ins Ausland. Wieso muss ich aber zahlose Programme nutzen, oder mehrere Internetseiten für Mail, Skype, Telefon, Bilder zeigen etc, wenn ich das ganz gemütlich bei Facebook auf einem rutsch habe.

Man brauch auch kein Facebook um zu überleben. Dazu bräuchte man so betrachtet auch kein Internet.

@LucasXXL

Toll Lukas. Das haben meine Freunde auch schon vor 20 Jahren gemacht. Wir nutzen aber auch Skype, weil man sich dabei ins Gesicht gucken kann. Bei der Facebook-Videochatfunktion ebenso.

Ich konnte im übrigen auch durch Facebook Aufträge und Kunden akquirieren. Macht sich sonst recht schwer, mit einem Eintrag im Telefonbuch.

Und wer es nicht will soll sich halt nicht anmelden. Meine Güte. Das macht euch aber nicht zu besseren Menschen, weil Ihr dort nicht seit. Ebenso macht es einem nicht zum besseren Menschen, weil er dort ist.
Kommentar ansehen
08.02.2013 18:17 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ c0rE_eak_it ich denke der Einzige der sich hier aufregt bist du *lach*
Kommentar ansehen
08.02.2013 20:34 Uhr von Floppy77
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Statt irgendwelcher Trojaner sollte Schäuble lieber ein soziales Netzwerk gründen mit vielen tollen coolen Funktionen, da schreiben die Leute dann freiwillig über ihre Geheimnisse und Pläne.
Kommentar ansehen
08.02.2013 20:37 Uhr von D_C
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wow! Und schon kotzen die Fratzenbuchkiddies hier rum, weil einige eben keinen omnipräsenten Datenhehler in ihr Leben lassen wollen.
Dann wird auch noch mit "Freunden" geprahlt. LOL!
Welche Freunde bitte? Die 500 oder 1000 oder mehr, die sich als solche ausgeben?
Wahre Freunde kann man a) an einer Hand abzählen und benötigen b) kein Fratzenbuch um den Kontakt aufrecht zu erhalten. Zumal die dann auch ein Leben lang halten und nicht wegen jedem Scheiss rumheulen.
Sucht mal das richtige Leben aus, statt zu heulen wenn man was gegen den größten Datenhehler seit google sagt.
Kommentar ansehen
08.02.2013 21:47 Uhr von pippin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@D_C:

Wahre Freunde kann man übrigens nicht nur an einer Hand abzählen ... denen kann man sogar meist die Hand geben ;-)

Also mir sind auch bisher keine Freunde abhanden gekommen ohne Facebook. Klar hat Facebook etliche Vorteile, weil es viele Funktionen in sich vereint und man alles irgendwie zentral zur Verfügung hat. Das sehe ich aber noch lange nicht als Grund, meine Daten in deren Hände zu legen.

Und da mögen Zuckerberg und seine Kollegen noch so sehr auf die Einhaltung von Datenschutzvorschriften hinweisen (was ich ihnen aber nicht glaube!) ... der beste Datenschutz ist und bleibt Datenvermeidung und das ist bei Facebook nicht möglich.
Kommentar ansehen
08.02.2013 21:56 Uhr von glob3
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die Internseiten, die das Facebook Loginsystem nutzen werden hoffentlich irgendwann lernen, dass ich ihre Dienste niemals nutzen werde. Ich hoffe es gibt noch mehr Menschen wie mich.
Kommentar ansehen
08.02.2013 22:54 Uhr von wombie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde Faceborg toll. Damit kann man wunderbar potentielle Mitarbeiter durchleuchten, spart enorm Geld weil man dann eben keine "Background Checks" mehr durchfuehren muss und ganz legal an viel mehr Infos kommt.

Andererseits isses toll wenn man einfach ein paar schoene Fake-Profile betreibt um einen Wettbewerbsvorteil welche Art zu erreichen.

Ist natuerlich doof fuer die paar Bekloppten die da freiwillig ihr Leben aufschreiben aber das ist zum Glueck nicht mein Problem.

Uebrigens: Online-Freunde sind etwa so snnvoll wie imaginaere Freunde. Mit online-freunden kann man weder ausgehen noch sonstwas wirklich gemeinsam erledigen. Egal ob MMORPG oder Fakeborg - sowas brauchen nur Leute die sonst im Leben nichts haben. Manchmal auch "Loser" genannt.
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:42 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@glob3

Du gehörst so zu den 5% Datenschutz-Fanatikern, der Rest der Menschheit ist da zum Glück offener, deshalb muss ich dich leider enttäuschen. Es wird darauf hinaus laufen, dass mittelfristig alles mit Facebook verknüpft ist und du gar nicht drum herum kommst, spätestens, wenn dein Arbeitgeber im Lebenslauf einen Link zum Facebook-Profil verlangt :)

@wombie

Ich eröffne dir hier mal eine GANZ NEUE Möglichkeit, Facebook zu nutzen, ja? Pass auf, hör gut zu, das ist REVOLUTIONÄR:

Man hat...seine EIGENEN, REAL LIFE Freunde, ja? pass auf, jetzt kommts.........im Facebook!!
Und auf einmal müssen die Freunde NICHT mehr den ganzen Tag wie ein Satellit um dich herum kreisen, sondern du kannst ihnen einfach eine Facebook-Nachricht schreiben, oder mit 2 Taps auf deinem Smartphone deinen anderen Freunden mitteilen, wo du gerade bist.

Das Problem ist, dass diese ganzen Datenschutzfanatiker und Leute ohne Freunde hier ein SOCIAL NETWORK mit einer PARTNERBÖRSE verwechseln.

Wer im Facebook Leute hinzufügt, die er nicht kennt und eigentlich nicht unbedingt persönlich kennen will, der hat den Sinn von einem Social Network verkannt. Dummerweise nutzen sehr, sehr viele Menschen Facebook richtig und erkennen den Nutzen daran, auch WENN auf einmal Facebook Mitarbeiter X möglicherweise in der Datenbank einsehen kann, dass du Thomas Schmidt heißt

Idiotenpack
Kommentar ansehen
11.02.2013 20:49 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheUnichi

Wer denkt er braucht´s soll´s halt benutzen. Mich interessiert es einen Dreck wo meine Freunde gerade sind und umgekehrt geht es auch keinen was an wo ich zu welcher Zeit bin. Wenn wir uns verabreden passiert das eh per Telefon oder per eMail.

Fuer Kontakt mit Freunden oder Familie brauche ich kein Fakefuck. Meine Familie sehe ich RL nur alle paar Jahre wieder, und weisst du was? Soll man nicht fassen, wir halten trotzdem Kontakt. Per (VoIP) Telefon, email, videochat, manchmal gar per Post. Und das ohne irgendwem umfassende Daten ueber uns geben zu muessen. Unfassbar, gell?

Facebook bietet mir nichts neues, nichts besseres und nichts sinnvolleres. Alles was die zu bieten haben ist nur fuer meinen Beruf interessant: Kostenlose Hintergrundchecks fuer Bewerber und eine wunderbare Moeglichkeit unsere Werbung sehr billig und effizient an den Mann bringen zu koennen. Besser und billiger als Google.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?