08.02.13 13:03 Uhr
 140
 

Emsdetten: Mann auf offener Straße beraubt

Am gestrigen Donnerstag gegen Abend wurde ein 21-Jähriger Mann in Emsdetten Opfer eines Raubüberfalls auf offener Straße.

Zwei Männer auf Fahrrädern baten den Mann, einen 50 Euro Schein zu wechseln. Als dieser seine Portemonnaie zückte, stahlen die Männer ihm Bargeld aus seiner Geldbörse und flüchteten auf ihren Rädern.

Die Polizei sucht nun nach den beiden dunkel gekleideten Tätern, die zwischen 20 und 30 Jahre alt sind. Zeugen, die den Diebstahl in der Lindenstraße beobachtet haben, mögen sich bei der Polizei melden.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Straße, Raub, Emsdetten
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 20:57 Uhr von LordDarkside
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es eigentlich auch geschlossene Straßen????

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?