08.02.13 12:59 Uhr
 2.503
 

Sex-App "Bang with friends" wird immer erfolgreicher

Binnen zwei Stunden programmierten drei College-Absolventen aus Kalifornien die Facebook-App, über die aktuell jeder spricht: "Bang with Friends".

Die App bringt Facebook-Freunde zusammen, die miteinander Sex haben können. Installiert man die App, kann man die Freunde auswählen, mit denen man Sex haben möchte. Wenn auch einer der gewählten Freunde die App installiert und den Gegenüber angeklickt hat, bekommen beide Freunde eine Mail (ShortNews berichtete).

Und jene Möglichkeit, ganz einfach und unkompliziert miteinander ein Sex-Date auszumachen, scheint sehr beliebt zu sein. Denn "Bang with Friends" wird bereits von über 100.000 Facebook-Nutzern genutzt. Angeblich hatten nach vier Tagen über 1.000 Paare durch die App bereits Sex.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sex, Facebook, App, Beliebtheit, Bang with Friends
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 16:11 Uhr von norge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dazu braucht man ne app??? wir haben früher gefragt und dann gings los... oder nicht :o/
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:31 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@norge
die heutige jugend ist aber feige, wenn die andere person nur etwas davon mitkriegt, wenn er/sie es auch will, ist es doch viel sicherer ;)
Kommentar ansehen
08.02.2013 17:03 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@norge & Phyra

Das hat nichts mit "Feige" zu tun, gerade die Deutschen sind total prüde und dazu noch Idioten, weil sie nicht nachdenken, bevor sie drauf los lachen. Wenn man hier jemanden öffentlich anspricht, wird man maximal ausgelacht. Noch dazu sind unsere Frauen einfach nur bescheuert und sobald sie "Sex" oder "Penis" hören kichern sie drauf los und verbinden es gleich mit Perversen, Kinderfickern etc.

Das nimmt ab nem bestimmten Alter ab, aber bis dahin lassen sich Frauen lieber im Club abfüllen und ohne Bewusstsein durchvögeln, damit sie am nächsten Tag sagen können, dass sie vergewaltigt wurden, das eigentlich gar nicht wollten und nicht als Huren da stehen

Die Angst der Ablehnung ist nicht unbegründet, viele (Judendliche und Kleinkinder) in Deutschland finden Ablehnung lustig, dabei ist es eigentlich der Versuch, der Courage aufzeigt und Ablehnung lediglich eine von 2 möglichen Reaktionen

Diese App wird das imo auch nicht ändern, viele Frauen werden das einfach nur nutzen, um herauszufinden, dass möglichst viele Männer Sex mit ihr wollen und dann vor ihren Freundinnen damit angeben können, aber nicht um dann auch wirklich Sex mit ihnen zu haben
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:35 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NennMichKoenig

Siehst du? Du bist das Paradebeispiel für meinen Post.

Ist lustig, wenn Männer Frauen ansprechen, hm? Und vor allem, wenn sie eine Abfuhr kassieren, dann erst richtig zum totlachen?

Du bist der Grund dafür, warum so eine App durchaus Sinn macht

Ich denke, jeder, der Ansatzweise mal so was wie Freunde, Gefühle und eine Jugend hatte, hatte besagte Momente und kann aus Erfahrung sprechen, die, die über so was lachen, verstecken sich auch dahinter (wie du) und haben wohl auch schon die Erfahrungen gemacht, finden es für sich selbst aber zu peinlich, darüber zu sprechen, um nicht ihr Gesicht zu verlieren (Welches man oft gar nicht besitzt)

Und, du wirst erstaunt sein, aber in der Regel sind Apps wie diese so ziemlich zu 50%/50% unter den Geschlechtern verteilt besucht, eben so wie Pornoseiten und auch ShortNews

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?