08.02.13 12:53 Uhr
 64
 

EU-Gipfel: Budget steht - doch wie wird es verteilt?

Seit Donnerstagabend wird in Brüssel über den Finanzrahmen 2014 bis 2020 gestritten.

Ein erster Kompromissvorschlag von EU-Ratspräsident Van Rompuy wurde von EU-Parlamentspräsident Schulz abgelehnt. Gerungen wird auch noch über die genaue Verteilung der rund 960 Milliarden Euro.

Die Bereiche Forschung und Bildung sollen künftig gestärkt werden, dafür werden die Agrarsubventionen - nach wie vor der größte Posten - vermutlich gekürzt. Offen ist auch, wie viel Rabatt den Nettozahlern gewährt wird. Österreich dürfte aber weniger bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Gipfel, Budget, Verteilung
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?