08.02.13 10:29 Uhr
 284
 

EU-Gipfel: Budget bis 2020 steht fest

Die Staats- und Regierungschefs der EU-Länder haben sich am heutigen Freitagmorgen nach zähen Verhandlungen auf ein Budget für 2014 bis 2020 geeinigt.

Sie stimmten vorläufig dem von EU-Ratspräsident van Rompuy vorgelegten Kompromissvorschlag über einen Finanzrahmen von 960 Milliarden Euro zu. Abgesegnet soll das Vertragswerk im Laufe des Tages werden.

Die Briten dürften auch weiterhin ihren Rabatt bekommen, wie auch Schweden, Dänemark und die Niederlande. Für Österreich dürften die Vergünstigungen deutlich kleiner ausfallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Gipfel, Haushalt, Budget, Verhandlungen, Herman van Rompuy
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 12:29 Uhr von damitschi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Prozentual mehr Anteil = Mehr Entscheidungsgwalt!

Wie in der Wirtschaft bei den Aktiengesellschaften!
Kommentar ansehen
08.02.2013 12:52 Uhr von phiLue
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die EU hat laut wikipedia.de ca. 500 Millionen Einwohner... wenn man diese 960 Milliarden aufteilen würde, könnte jeder Einwohner der EU ca. 2 Millionen Euro bekommen.

Verteilt das Geld lieber an die Menschen anstatt es für sonst einen unnötigen Müll auszugeben! Wenn jeder auch nur eine Millionen bekommt reicht das doch völlig! :>
Kommentar ansehen
08.02.2013 13:57 Uhr von charlydw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich komme auf 2000€...
Aber die hätte ich auch gerne :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?