08.02.13 10:23 Uhr
 1.119
 

Mehr als 600 Pferde: Audi will neuen RS6 Avant als Plus-Version bringen

Noch ist der RS6 Avant mit 560 PS gar nicht auf dem Markt (Sommer 2013), schon legt Audi nach und verspricht eine noch stärkere Plus-Version.

Laut Quattro-Chef Stephan Reil soll der RS6 Avant plus bis zu zehn Prozent mehr PS und somit deutlich über 600 Pferde leisten - womit Audi prompt Mercedes und den neuen E 63 AMG (585 PS) schlagen würde.

Neben mehr Dampf unter der Haube soll der kommende Audi RS6 Avant plus zudem mehr Aluminium- und auch Carbon-Teile aufweisen, was das Gewicht minimieren soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Version, Kombi, Audi RS6
Quelle: www.motormaxime.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fette Henne: Prior Design nimmt sich den Audi RS6 Avant vor
Video: Audi RS6 C7 Avant aus Carbon auf der Marques Monaco 2016
Video: So sieht der Audi RS6 Avant aus, nachdem CDC Performance Hand anlegte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 11:30 Uhr von NetCrack
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich höre schon die ersten Kommentare á la "mimimi, so ein unsinn, braucht doch kein mensch, was soll der verbrauchen und überhaupt" :D. Mir gefällt´s.
Kommentar ansehen
08.02.2013 11:50 Uhr von |Erzi|
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Gefallen wird der vielen aber dennoch ein voellig unsinniges Auto. Fuer die Rennstrecke sollte man Rennautos bauen und fuer die Strasse voellig normale Autos die ihren Zweck erfuellen und dabei sinnvoll mit den Resourcen umgehen. Das laeuft ja hier wieder voellig aus dem Ruder.
Kommentar ansehen
08.02.2013 13:13 Uhr von Rupur
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Erzi

Mach den anderen Menschen ihren Spaß nicht kaputt nur weil du es dir nicht leisten kannst.

Ich selbst hab einen Smart (54PS), mein Vater hat einen X6M mit 555PS, immer wenn ich den mal fahre möchte ich garnicht mehr aussteigen. Nichts geht über starke Autos.
Kommentar ansehen
08.02.2013 15:29 Uhr von wettoffice
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sire_Tom_de_Jank:

Aus 2 Gründen:
1. Der Markt verlangt es. Und wenn eine Firma mit einem Produkt soviel Kohle holen kann, wäre sie dumm, wenn sie das nicht macht.
2. Man muss das technisch machbare ausloten. Nur wenn im Extrembereich Stabilität, Qualität, Bezahlbarkeit und Energieeffizienz erreicht wird, kann man diese Entwicklung auch in 105PS-Motoren stecken, mit denen dann Menschen wie du glücklich sparsam rumfahren können.
Kommentar ansehen
12.02.2013 19:17 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was erzählt ihr hier eigentlich alle? Natürlich sind das Karren für Leute mit Mikropenis!
Fahrspaß!? Tz. Wie lächerlich.

Sire_Tom_de_Jank würde selbst als Mulimilliardär Twingo fahren, weil das ist ´öko´ und ´hip´ und sein Penis ist bereits maximal.

/ironie off.

Ganz klarer Neid der Besitzlosen..wer jemals so ein Auto gefahren ist, weiß genau, was den Reiz an einem solchen Fahrzeug ausmacht und keiner kann mir erzählen, dass er sich mit dem nötigen Kleingeld nicht ein ähnliches Auto kaufen würde..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fette Henne: Prior Design nimmt sich den Audi RS6 Avant vor
Video: Audi RS6 C7 Avant aus Carbon auf der Marques Monaco 2016
Video: So sieht der Audi RS6 Avant aus, nachdem CDC Performance Hand anlegte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?