07.02.13 23:54 Uhr
 61
 

Stephen G. Rhodes zeigt skurrile Räume im Museum für Gegenwartskunst Zürich

Das Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich zeigt jetzt eine Ausstellung des Künstlers Stephen G. Rhodes.

Die skurrilen Räume, die die Besucher bei der Ausstellung betreten, erinnern an Krankenhäuser und Bibliotheken. Auf Bücherwänden sieht man beispielsweise Projektionen von Reptilien.

Die Schau trägt den Namen "The Law of the Unknown Neighbor: Inferno Romanticized" und läuft bis zum 21. April 2013.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Zürich, Stephen G. Rhodes
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen