07.02.13 23:28 Uhr
 665
 

Familie von Anton Schlecker zahlt zehn Millionen Euro an die Insolvenzverwaltung

Laut der "Lebensmittelzeitung" soll es im Rahmen der Insolvenz der Schlecker-Märkte eine Einigung zwischen dem Insolvenzverwalter und der Familie Anton Schlecker geben.

So will die Familie Schlecker zehn Millionen Euro an die Insolvenzverwaltung zahlen.

Arndt Geiwitz, der Insolvenzverwalter, erklärte allerdings: "Wir haben uns noch nicht geeinigt." Er führte jedoch weiter aus: "Ich bin auf dem Weg, meine Ansprüche so durchzusetzen, wie ich mir das vorgestellt habe."


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Familie, Insolvenz, Schlecker, Anton Schlecker
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Prozess um Schlecker-Pleite: Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker vor Gericht
Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2013 23:39 Uhr von shadow#
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Insolvenzverschleppung scheint sich ja ganz schön zu lohnen...
Kommentar ansehen
08.02.2013 04:37 Uhr von Shifter
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Für jemanden der angeblich selbst total Pleite ist sind 10 Mio ne Stange Geld. Alles Betrüger und Lügner und Ausbeuter
Kommentar ansehen
08.02.2013 07:24 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Shifter
In der Wirtschaft ist "Pleite" eine Sache der Interpretation. Im Gegensatz zu dem, was Schlecker früher privat kassiert hat, sind seine jetzigen Einnahmen wohl wirklich nur noch Peanuts und er ist für seine damaligen Verhältnisse heute quasi Pleite.

Aber mit diesen Spielchen steht er in der Wirtschaft nicht alleine da,das ist durchaus üblich. Man schaue sich nur mal die Bilanzen an, die große Firmen jedes Jahr herausgeben. Wenn da eine Firma mal nur 99 Mio statt 100 Mio wie im Vorjahr umgesetzt hat, dann wird schnell gejammert, daß man doch 1 Mio Miese gemacht hätte und faktisch schon beim Insolvenzgericht auf der Matte stehe.
Kommentar ansehen
08.02.2013 14:43 Uhr von xjv8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shifter

stimmt, ich kann mich auch so ganz dunkel daran erinnern, dass die Familie Schlecker bekannt gab jetzt den Hungertod sterben zu müssen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Prozess um Schlecker-Pleite: Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker vor Gericht
Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?