07.02.13 22:44 Uhr
 386
 

Aus für "Peerblog"

Das Unterstützerblog ("Peerblog") für Peer Steinbrück, den SPD-Kanzlerkandidaten, wurde vom Netz genommen.

Hacker hatten die Internetseite bereits zuvor lahmgelegt.

"Die kriminellen Attacken auf das von uns herausgegebene Medium peerblog.de haben zu der Entscheidung geführt, dass wir unsere Sponsoren, Unterstützer und uns selbst nicht länger diesen skrupellosen und inhaltsleeren Anfeindungen aussetzen wollen", heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aus, Hacker, Peer Steinbrück, Peerblog
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
Peer Steinbrück wird nach Bundestagsaus Vorstandsberater der Direktbank ING-DiBa
Peer Steinbrück gibt sein Mandat als Bundestagsabgeordneter ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2013 22:51 Uhr von Katzee
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Blog wurde aus anonymen Spenden - es wird angenommen aus Unternehmerkreisen - finanziert. Der Bundestag hatte bereits angefragt, wie die Finanzierung zustande kam - darauf wollte Herr Steinbrück wohl keine Auskunft geben. http://www.n-tv.de/...