07.02.13 16:29 Uhr
 169
 

USA: Memphis benennt drei Parks mit Namen von Konföderierten um

Der Stadtrat von Memphis hat per Eilbeschluss drei Parks umbenannt. Sie trugen Namen, die mit der Konföderierten-Armee zu tun hatten. Ein Park trug sogar den Namen des ersten "Grand Wizard" des Ku Klux Klans.

Aus dem Confederate Park wird jetzt der Memphis Park, der Jefferson Davis Park kriegt den Namen Mississippi River Park und der Nathan Bedford Forrest Park wird künftig Health Sciences Park heißen.

Die Namen waren der Stadt schon lange ein Dorn im Auge. Die eilige Umbenennung war nötig, weil der Staat Tennessee eine Gesetzesvorlage eingereicht hat, wonach Parks mit militärbezogenen Namen nicht mehr umbenannt werden dürfen. Wird dieser Vorschlag angenommen, müsste Memphis die Namen behalten.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Militär, Park, Bürgerkrieg, Umbenennung, Konföderation
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Doris von Sayn-Wittgenstein fühlt sich von eigener Fraktion gemobbt
In deutschen Moscheen wird für Sieg türkischer Armee gebetet: Kritik aus Union
SPD-Führung möchte Neumitglieder nicht über GroKo abstimmen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: In Nations League trifft Deutschland auf Niederlande sowie Frankreich
Dresden: Polizei nimmt Tatverdächtige fest, die Hund auf Asylbewerberin hetzte
600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?