07.02.13 07:54 Uhr
 658
 

Ski-WM: Ausnahmesituation in Schladming

Für Individualtouristen und stille Genießer ist Schladming in diesen Tagen nicht die optimale Destination.

Beim Super-G der Herren brachten 25.000 Skiverrückte die Stadt nämlich erstmals zum Kochen. Im Gegensatz zum Vortag, als wetterbedingte Verschiebungen für einen holprigen Auftakt gesorgt hatten, herrschte am Mittwoch im Planai-Zielstadion Gänsehautatmosphäre pur.

Dass es für Österreich zu keiner Medaille reichte, tat der ausgelassenen Stimmung auf der Fanmeile ebenfalls keinen Abbruch.