07.02.13 06:33 Uhr
 307
 

Griechenland: Ausgabe von Gratis-Lebensmitteln sorgt für Rangelei mit Verletztem

Armut und Verzweiflung unter der Bevölkerung in Griechenland nehmen ein immer größer werdendes Ausmaß an. Bei der Abgabe von Gratis-Lebensmitteln am vergangenen Mittwoch ist ein Mann niedergetrampelt und verletzt worden.

"Es ärgert mich, dass ein stolzes Volk nicht mehr genug zu Essen und zum Anziehen hat und nicht mehr über die Runden kommt", so Kostas Barkas, Abgeordneter der Partei Syriza. Kameras übertrugen die Szenen ins Fernsehen, was über die Parteigrenzen hinweg für Bestürzung sorgte.

Griechenland hat sich im Gegenzug für Milliardenhilfen der EU zu einem rigorosen Sparprogramm verpflichtet. Der Lebensstandard ist deutlich gesunken und die Arbeitslosenzahl stark angestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Ausgabe, Gratis, Rangelei
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2013 06:38 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Banken bauen richtigen Mist und die Bevölkerung darf es dann ausbaden. Das ist einfach eine Schande die man so nicht hinnehmen kann. Ich hoffe, dass die Bevölkerung bald aufstehen wird.
Kommentar ansehen
07.02.2013 07:48 Uhr von Maaaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Kameras über tragen die Szenen".................

Wo ist ARD u. ZDF, wenn bei uns Tausende Haushalte ohne Strom sind, eine arme,alte Frau im Altkleidercontainer stirbt usw.......
Kommentar ansehen
07.02.2013 10:15 Uhr von Kanga
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das is die gemeinsame Aussicht Europas, wenn so weitergemacht wird wie bisher

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?