07.02.13 06:27 Uhr
 1.841
 

Langweilig: Facebook verliert immer mehr User

Das Soziale Netzwerk Facebook hat zunehmend mit dem Desinteresse seiner Nutzer zu kämpfen.

Laut einer aktuellen Studie haben knapp zwei Drittel der US-Nutzer zumindest für einige Wochen eine Auszeit von Facebook genommen. Als Gründe nannten sie Zeitmangel, aber auch mangelndes Interesse und uninteressante Inhalte.

Ein Fünftel hat sich überhaupt von Facebook verabschiedet. Vor allem die Jungen interessieren sich immer weniger für das Soziale Netzwerk, wie auch Facebook selbst bei der Veröffentlichung der jüngsten Quartalszahlen eingestehen musste.


WebReporter: deereper
Rubrik:   High Tech / Internet
Schlagworte: Studie, Facebook, User, Interesse
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2013 06:49 Uhr von Venytanion
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mich wundert das, ehrlich gesagt, nicht.
Die meisten die ich kenne sind dort nur am spielen.
Schade um die Zeit.
Und einen wirklichen Mehrwert bietet Facebook auch nicht.

[ nachträglich editiert von Venytanion ]
Kommentar ansehen
07.02.2013 07:36 Uhr von jpanse
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Also Venytanion...

Facebook braucht man doch um mit Leuten in Kontakt zu bleiben die man Jahrelang nicht gesehen hat, oder aber um Fotos von sich aus der Dusche, der Wanne, der Party, dem Garten, dem Autounfall usw. zu Posten. Wie willst du überhaupt deine 1000 Freunde pflegen ohne Facebook?

Hey mal ehrlich...Leute die ich Jahrelang nicht gesehen habe für die existiert ein Grund weswegen ich sie jahrelang nicht gesehen habe und das soll auch so bleiben, für alle anderen gibt es Mail, Whatsapp, SMS, Telefon usw.

Ja ich bin ein bekenndender Social Network Verweigerer...

Bin ich jetzt ein Psychopath?
Kommentar ansehen
07.02.2013 08:55 Uhr von aberaber
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
es muss echt schlimm sein.

inzwischen bekomme ich jeden tag eine e-mail, dass ich mich bei facebook doch bitte mal wieder einlogen soll.

es ist aber nur ein uralter fake account, also lass ich das. für mich selbst hatte ich nie einen FB account, habe keinen FB account und werde niemals einen FB account haben.

[ nachträglich editiert von aberaber ]
Kommentar ansehen
07.02.2013 09:12 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ne - ein ganz normal gebliebener Mensch würd ich sagen.
Kommentar ansehen
07.02.2013 09:40 Uhr von phiLue
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wie se hier alle rumschrein "Ich hatte nie Facebook, braucht ich nie, geht auch anders..." usw.

Das sind genau die selben Sachen die meine Großeltern und ggf. Eltern über Handy, Internet und Computer sagen.. "Hatte ich nie, brauchte ich nie, ging früher doch auch ohne"

Klar, letzendlich geht alles auch ohne Facebook, allerdings ist es viel einfacher alle Leute die man kennt z.B. zu ner Party in eine Gruppe zu vereinen und gleichzeitig zu fragen ob sie überhaupt kommen. Und das ist nur ein Anwendungsbeispiel.

Social Networking ist eine Entwicklung der neuen Zeit, allerdings ist es wie mit allen neuen Entwicklungen.... es gibt immer notorische Verweigerer.
Kommentar ansehen
07.02.2013 09:56 Uhr von jpanse
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@phil
Das Probelm, es wird einem praktisch aufgezwungen.
Und man kann auch Leute zu Parties einladen welche kein Facebook haben, oder ist das jetzt das k.o. Kriterium schlechthin? Facebook hat eher was mit einer Sekte gemeinsam als mit einem Social Network....

Demnächst wird es noch Einstellungsvoraussetzung...
Die können mich mal mit ihrem Facebook kram...und Handys mit FB zu vergleichen halte ich für gewagt...das eine ist eine inovative Technologie, FB hingegen ist ein Board für Narzisten...
Kommentar ansehen
07.02.2013 10:12 Uhr von Faboan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
facebook hat bei mir instantmessenger abgelöst.nicht wesentliche mehr aber auch nicht weniger.
Kommentar ansehen
07.02.2013 10:45 Uhr von Kanga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja das hab ich schon vor nem halben jahr gesagt...das es mit FB runtergeht..

irgendwann kommt was neues..und dann is FB genauso dran..wie zb die VZ Neztwerke

so is das halt im internet..
heute top....morgen flop
Kommentar ansehen
07.02.2013 11:17 Uhr von matoro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die amerikaner sind einfach klüger als wir
Kommentar ansehen
07.02.2013 12:26 Uhr von Venytanion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse
nein du bist kein psychopath.
das was du schreibst ist richtig.
Kommentar ansehen
07.02.2013 14:31 Uhr von 3Pac
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Eine nicht representative Studie sagt das aus. In der Realität gewinnt Facebook immer mehr an User und Wichtigkeit, ergo News fürn Arsch.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht