07.02.13 06:22 Uhr
 342
 

"Diablo 3": Neuer Patch lässt Probleme mit Grafikkarten aufkommen

Der neue Patch für das Action-Rollenspiel "Diablo 3" sollte eigentlich bestehende Probleme mit der Starter-Edition des Spiels beheben. Allerdings bringt das Update mit der Versionsnummer 1.06 eine Grafikkartenfehlermeldung mit sich.

Nach Installation des Patches erhalten einige Spieler die Fehlermeldung, dass "Diablo 3" die vorhandenen Grafikkarten nicht unterstützt.

Die Lösung des Problems ist allerdings recht einfach. Man muss bei Auftauchen des Fehlerbildschirms einfach die ESC-Taste drücken. Danach geht es normal weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Patch, Grafikkarte, Probleme, Diablo 3
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?