06.02.13 19:34 Uhr
 217
 

Sojus-Rakete transportiert sechs US-Satelliten

Vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) ist am heutigen Mittwoch eine russische Sojus-Rakete ins All gestartet.

Die Nutzlast bestand aus sechs US-Satelliten.

Es handelt sich dabei um Satelliten für das US-Kommunikationssystem Globalstar. Das Privatunternehmen sorgt seit rund 14 Jahren für Telefonverbindungen und andere Kommunikationsdienste auf der ganzen Welt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, Satellit, Weltall, Sojus
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 19:44 Uhr von Mozard
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Da können die Russen die Deppen äh.. Amerikaner ja ordendlich ausspionieren^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?