06.02.13 19:34 Uhr
 211
 

Sojus-Rakete transportiert sechs US-Satelliten

Vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) ist am heutigen Mittwoch eine russische Sojus-Rakete ins All gestartet.

Die Nutzlast bestand aus sechs US-Satelliten.

Es handelt sich dabei um Satelliten für das US-Kommunikationssystem Globalstar. Das Privatunternehmen sorgt seit rund 14 Jahren für Telefonverbindungen und andere Kommunikationsdienste auf der ganzen Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, Satellit, Weltall, Sojus
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 19:44 Uhr von Mozard
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Da können die Russen die Deppen äh.. Amerikaner ja ordendlich ausspionieren^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?