06.02.13 14:29 Uhr
 12.917
 

Plagiatsverdacht: Nun auch Philipp Rösler unter Verdacht

Die wachsenden Liste der Plagiatsfälle von Politikern scheint noch kein Ende gefunden zu haben. Jetzt gerät auch FDP-Vorstandsvorsitzender Philipp Rösler unter Verdacht, sich seinen Doktortitel erschlichen zu haben. Bereits im Mai 2011 wurden Zweifel laut.

Die am 30.10.2001 eingereichte Arbeit mit dem Titel "Einfluss der prophylaktischen Sotaloapplikation auf die Inzidenz des postoperativen Vorhofflimmerns im Rahmen der aortokoronaren Bypassoperation" umfasste nur 59 Seiten und enthielt eine Zusammenfassung mit fragwürdigen Statistiken.

Es handelte sich um eine Studie zwischen dem 01.07.97 und dem 30.11.98 an der er selber nicht beteiligt war. Dr. Stefan Lanka behauptet, dass in der Arbeit selbst der Beweis zu erkennen ist, dass es sich um keine selbstständige Arbeit handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mardnx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Titel, Verdacht, Plagiat, Philipp Rösler
Quelle: www.mmnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 14:46 Uhr von Skyfish
 
+118 | -3
 
ANZEIGEN
Der kleine Philipp bitte zum Rektor...
Kommentar ansehen
06.02.2013 14:46 Uhr von Sje1986
 
+79 | -22
 
ANZEIGEN
Hoffentlich erwischen die auch Rösler !!!
Nach Merkel, der zweit-unglaubwürdigste Politiker in ganz Deutschland !!!

[ nachträglich editiert von Sje1986 ]
Kommentar ansehen
06.02.2013 14:51 Uhr von derSchmu2.0
 
+55 | -3
 
ANZEIGEN
Finds schon fast schade, dass man nix über Mitglieder anderer Parteien hört, da bin ich als Akademiker natürlich unparteiisch...aber ma was zu Fipsis Arbeit...eine Arbeit mit Statistiken gefüllt, die es nur auf 59 Seiten bringt? Das klingt doch echt nach nix...so manche Semester-Arbeit im Diplomstudiengang brachte mehr hervor...
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:02 Uhr von Maaaa
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Jawohl, weiter so: von der Leyen, usw..........und als Krönung Frau Dr. Merkel.
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:04 Uhr von Suzaru
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
Ob er nun einen Doktor hat oder nicht ist doch vollkommen egal.
Man muss sich mal vorstellen das der BUNDESWIRTSCHAFTSMINISTER Deutschlands gelernter AUGENARZT ist :S Ohje mir wird ganz schlecht.
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:07 Uhr von FBauer
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Also Bitte, der hat nen Dr. in Medizin, das sind in 90% der Fälle Auswertungen von fremden Studien. Dafür brauch der normale Arzt auch nur n paar monate. Da verlöre fast jetzt Arzt seinen Dr.-Titel.
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:07 Uhr von machi
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Ne Doktor Arbeit mit 58 Seiten ist eh schon ungewöhnlich, und dann auch eine Zusammenfassung verschiedener Statistiken, das disqualifiziert eigentlich so schon.
Mit sowas kommt man gerade noch beim Bachelor durch, fürn Master darfs dann schon etwas mehr sein. Nen Doktor dauert normalerweise Jahre, und da sollte schon mehr bei raus kommen ....

Gehört auf jeden Fall mal überprüft.
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:15 Uhr von maki
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
...und das Merkel hat seine in der SU geschenkt bekommen...
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:26 Uhr von face
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
wenn Volk von Pack regiert wird dann wird das Pack bald wieder
zum Volk.

Ernst Wohhlsag 17.09.1970

[ nachträglich editiert von face ]
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:29 Uhr von Aviator2005
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Es geht schon wieder los im Kanzleramt....

Der Hausmeister ist unterwegs, rennt durchs Gebäude und demontiert vorsorglich jedes Schild mit nem "DR." drauf.

Ja, Ja, unsere Clownstruppe in Berlin wird immer besser.

Nun ist ja bald Karneval und die Narren dürfen wieder.

Frage:

Wenn die "Bundesbildungsministerin" nun ja keinen akademischen Abschluss hat (im Übrigen jetzt gar keinen Berufsabschluss mehr hat!!!), wird sie über die Jahrzehnte zu unrecht Geld in Ihrer Besoldungsgruppe erhalten haben... muss Sie die zu unrecht erhaltenen Bezüge dann dem Staat wieder erstatten???

Neee.... is ja nen Politiker... der braucht so etwas nicht...

Aber DU... der kleine deutsche Michel... bei Dir kommt der Staat, bis Du in die Kiste steigst.

DU bist Deutschland.
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:50 Uhr von ghostrider12
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da kannste jeden über einen Kamm scheren !!
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:53 Uhr von Graf_Kox
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lach mich kaputt wenn die den Vogel erwischen. Das wäre ein herrlicher Tag :)
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:57 Uhr von ROBKAYE
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Nun sollte allen klar sein, dass wir durch und durch von geistig Minderbemittelten regiert werden... und nun verstehe ich auch die ständige Inkompetenz der Berliner-Reichstags-Sonderschüler... und ich dachte schon, die Verhalten sich absichtlich so behämmert...

vermutlich hat keiner von Ihnen auch nur einen Realschulabschluss in der Tasche...

@thatsfunny

Du solltest deinen Nick in "thefunniest" umändern... was du da schreibst ist wirklich zum schreien... Merkel ist ehrlicher als Rösler... ALLE GEMEINSAM sind unsere Politiker MEISTER-MÄRCHEN-ERZÄHLER und MEISTER-LÜGNER - Wenn es eine Statistik über die Anzahl der Lügen der Politiker gäbe, ließe ich deine Aussage gelten, aber ohne eine Statistik gibt es keine Definition für "mehr ehrlich" oder "weniger ehrlich".

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:57 Uhr von Shiftleader
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich müsste die Merkel dann bei Aberkennungen diese Minister knallhart entlassen.

Merkel als Dr. müsste eigentlich die Faust ballen bei diesen Unverfrorenheiten hoher Politiker / Minister.

In der DDR wurden solche kriminellen Handlungen nicht durchgezogen:

Es gab nur Bücher, kein Internet und alle, die eine Abschlussarbeit schreiben mussten waren wenigstens ehrlich. Die Prüfer kannten ja auch die Literatur und waren nicht dämlich.

Alles Gesindel und Betrügerpack diese Politiker mit erschlichenem Dr.-Grad!
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:59 Uhr von mardnx
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
bin eben auf eine ältere news gestoßen, da fliegen euch die löffel weg XD

http://www.der-postillon.com/...
Kommentar ansehen
06.02.2013 16:19 Uhr von Petaa
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist einfach nur traurig diese Arroganz in der Politik zu beobachten. Ich habe zwar nur ein Diplom aber das ist sehr hart erarbeitet und so einzigartig, dass ein Plagiat von Anfang an ausgeschlossen ist. Eine Doktorarbeit mit 59 Seiten kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Allein die Dokumentation meiner Diplomarbeit war über 100 Seiten, ohne den Quelltext der geschrieben Software.

Für solche Fälle sollte es eine einfache Regelung geben:

Hätte die Person das Amt auch ohne den Titel erhalten?

JA: Raus und neu bewerben!
NEIN: Raus und nie wieder ein politisches Amt in diesem Land.

Renten- und Pensionsansprüche aus jeglicher Arbeit die diese Person durch diesen Titel erhalten hat, werden selbstverständlich komplett gestrichen!

[ nachträglich editiert von Petaa ]
Kommentar ansehen
06.02.2013 16:24 Uhr von Marduk201
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ich frage mich ja ob die Arbeit von unserem Bundesferkel auch ein Plagiat ist. Aber ich denke wenn es um die geht würde man alles dementieren und die Leute mundtot machen.
Kommentar ansehen
06.02.2013 16:51 Uhr von FBauer
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Also erstmal, haben Doktortitel in Der Medizin nie mehr als 60 Seiten meistens ehr viel weniger.

Das liegt halt daran das in der Umgangssprache Arzt=Dctor ist, und die Medizinstudien darauf ausgelegt sind den Doktortitel fast Gleichzeitig mit dem Staatsexamen zu erhalt.

Ein medizin dr. is halt weniger aufwand als als n Dr. anderswo, find ich auch scheiße aber da kann Rößler aber nix für.

Und wer merkel verdächtigt das sollte erstmal in ihre Dr.-Arbeit reinschaun (findet man easy auf google als pdf) und dann weiter meckern.
Kommentar ansehen
06.02.2013 17:01 Uhr von Kanga
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
na toll...
jetzt erst sehe ich...
das es schon nen eventuellen DRITTEN kanditaten gibt....

na jetzt bin ich aber echt mal gespannt was passiert...
wenn dem auch ncoh der Doktor aberkannt wird..
dann werde dieses jahr die wahlen ganz spannend...
Kommentar ansehen
06.02.2013 17:11 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man ehrlich durchs Leben geht, kommt man zu nix, hab ich in meiner Lehre mal gehört ^^

Sieht ja fast aus wie ne Verschwörung gegen das Volk, um sich von den Ehrlichen abzuheben und an Macht zu kommen *g Mindestvorraussetzungen für eine hohe Position in einer "Spitzenpartei" ein erschlichener Doktortitel lol

Wer das hinbekommt, kann auch das Volk verarschen, haben die sich sicher gedacht, funktioniert ja auch in großen Teilen.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
06.02.2013 17:12 Uhr von Azureon
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
bitte bitte bitte bitte!
Kommentar ansehen
06.02.2013 17:23 Uhr von Showtek
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Herrlich, endlich sind wir wieder mitten im Wahlkampf!
Kommentar ansehen
06.02.2013 17:25 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Bei Medizinern aber nicht ungewöhnlich.
Die schreiben oft nur 30-60-seitige Doktorarbeiten, deren Inhalte meist schon vorher in irgendeinem Fachmagazin vorhanden waren.

Medizinale Dissertationen haben oft keinen echten wissenschaftlichen Wert, da der Doktor schon mit der Erlangung der Approbation quasi vorhanden ist.
Ärzte schreiben die Pro-Forma-Dissertation im Prinzip nur, um Dr. med. an ihre Praxistür schreiben zu können.
Kommentar ansehen
06.02.2013 18:33 Uhr von HappyEnd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Titel "Einfluss der prophylaktischen Sotaloapplikation auf die Inzidenz des postoperativen Vorhofflimmerns im Rahmen der aortokoronaren Bypassoperation"


Also bei dem Titel würde mir jetzt auch nicht einfallen, da kann man ja nur abschreiben!
Kommentar ansehen
06.02.2013 18:36 Uhr von DigitalKeeper
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel Abgeordnete? 685? Also 685 Plagiate., oder wie jezze??

Komisch, komisch...mit meinen 25 Jahren IT-Erfahrung und 3 erlernten Berufen, und bestimmt so an die 20.000 Seiten Dokumentationen, Hilfen, Exposees, IT-Sicherheitsstudien, Erklärungen, und was was ich nicht noch Alles - habe ich doch bestimmt mehr geschrieben und geleistet, als so mancher "Akademiker".

Und ich geh´ als Leiharbeiter los, weil es in Germany KEINE Fachkräfte gibt. Man bin ICH Blöd!!!

Ich glaub´ ich hätte auch "klauen" sollen; hätte ein paar Schnippsel aus wer weiss wo geklaut, und dann abgegeben. Dann wäre ich bestimmt in einer "hoch dotierten" Position.

Scheiss Loyalität und Ehrlichkeit!!!!

Vermute mal, es gibt so ca. 4,5 Millionen in Germany, denen es ähnlich geht......

-> MADE IN GERMANY <-

Verkommen, Verlogen, Betrogen, nichts mehr Wert. Es geht nur noch um: ICH will 10 Millionen pro Jahr umsonst fürs Nix Tun.

Scheiss auf Familie, Scheiss auf die "Alten", die das Wirtschaftswunder erarbeitet haben, und mit Ihren Knochen bezahlen mussten! Scheiss auf die Kinder; Scheiss auf die Zukunft; mir doch Egal - nach mir die Sintflut.

Und wem das jetzt zuviel Fäkalien waren, der kann gern spülen, aber bitte mit 10 Mio´s.....

In diesem Sinne...
.

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?