06.02.13 14:11 Uhr
 364
 

England: Streit um gefundenes Skelett geht weiter

Im Oktober wurden die Gebeine von Richard III. auf einem Parkplatz in Leicester ausgegraben. Nun wird darüber gestritten, wo man sie am besten wieder eingraben sollte.

Nach der Sensationsmeldung am Montag meldet sich nun die Stadt York zu Wort und bringt sich als neue letzte Ruhestätte ins Gespräch.

Ähnlich wie in den 1990er-Jahren Südtirol und Tirol um die Knochen von Gletschermann "Ötzi" stritten, wird nun um den englischen Herrscher gekämpft. Über den letzten Willen des Königs soll nun die Queen persönlich entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Streit, England, Skelett, König Richard III.
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?