06.02.13 14:06 Uhr
 138
 

Ägypten: Mann wegen Schuh-Attacke auf iranischen Präsidenten verhaftet

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad ist derzeit auf Staatsbesuch in Ägypten und wurde dort von einem wütenden Syrer mit einem Schuh attackiert.

Der Mann rief: "Du tötest unsere Brüder." Danach wurde er verhaftet.

In der islamischen Welt gilt das Attackieren mit Schuhen als größte Beleidigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Ägypten, Attacke, Schuh, Mahmud Ahmadinedschad
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2013 08:25 Uhr von Kristalin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schade, das der Schuh ihn nicht erschlagen hat. Da sprengen sich täglich duzend Moslems in die Luft aber hier werfen die einen Schuh. Und ist "Du Sohn eines Schweins" nicht beleidigender?

[ nachträglich editiert von Kristalin ]
Kommentar ansehen
07.02.2013 19:01 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ägypten, der nächste Staat, der auf dem Weg zum "Gottesstaat" Ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?