06.02.13 12:08 Uhr
 251
 

Formel 1: Testfahrt von Nico Rosberg (Mercedes) war schnell zu Ende

Derzeit finden auf den Circuito de Jerez (Spanien) Testfahrten der Formel-1-Teams statt. Dabei gab es am gestrigen Dienstag die ersten Probleme mit den neuen Rennwagen.

Für Nico Rosberg (Mercedes) waren die Testfahrten schnell zu Ende, da es ein Problem mit der Elektronik gab. Sein "Silberpfeil" musste abgeschleppt werden. Zuvor hatte er noch die zwischenzeitlich schnellste Runde hingelegt. "Bei uns war es echt Pech, wie es zusammengekommen ist", so Rosberg.

Jenson Button blieb ebenfalls auf der Rennstrecke liegen und musste auch abgeschleppt werden. An seinem Fahrzeug machte die Benzinpumpe Schwierigkeiten. Button konnte die Testfahrten allerdings wieder aufnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Ende, Mercedes, Nico Rosberg, Testfahrt
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?