06.02.13 11:57 Uhr
 9.503
 

Australien: 25-Jähriger trank acht Liter Cola pro Tag - Nun sind alle Zähne weg

Der 25-jährige William Kennewell aus Australien trank sechs bis acht Liter Cola pro Tag.

Nach der Aussage des Mannes, der in der Hotelbranche tätig ist, begann seine Abhängigkeit von den zuckerhaltigen Getränken, weil er kein Wasser möge und wegen seines Berufes "leichteren Zugang zu Cola" gehabt habe.

Seine Zähne waren in einem derart schlechten Zustand, dass dies sogar eine Blutvergiftung ausgelöst hat. Darauf hin mussten alle seine Zähne entfernt und durch die Dritten ersetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit / Sucht
Schlagworte: Australien, Tag, Liter, Cola, Zähne
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 12:09 Uhr von noob2000
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn er 8 Liter Cola getrunken hat (auf den Tag verteilt) wie oft war der auf der Toilette und wie oft wohl an seinem Arbeitsplatz?! Ich renne schon bei 3 Lieter....
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:14 Uhr von Major_Sepp
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
8 Liter Cola??? Wo hat er das ganze Koffein hin gesteckt? Da würde ich mir zuallererst einmal Gedanke darüber machen.
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:20 Uhr von Exilant33
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja heftig, von dem ganzen Zucker und Coffein zu schweigen oO!
Ich hab früher auch fast nur Cola und Brause getrunken! Die Umgewöhnung auf Wasser war nicht grade schmackhaft, aber heute kann ich mir nichts besseres vorstellen! Ab und zu is auch mal ne Cola drin^^!
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:24 Uhr von Peter323
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
gerade bei den Zähnen ist das so eine Sache.

Es gibt Durchschnittszähne, aber auch welche, die haben genetisch sehr harte und robuste Zähne, die kaum geputzt werden müssen und quasi unzerstörbar sind.

Dann gibs halt auch Menschen, die genetisch keine gut geschützten und harte Zähne haben, wo schnell Fäulnis entsteht und sich alles mögliche einnistet. Die sich trotz 3 maligen Zähneputzen am Tag vom Zahnarzt anhören müssen, dass sie generell keine Zähne putzen würden und als Lügner dargestellt werden, weils nicht in das Weltbild eines Zahnarztes passt.

Ich kenn selbst zwei Beispiele für die obigen extremen.

Jedenfalls allein von Cola denk ich net, dass das kommen kann.
Ich trink selbst auch literweise Cola seit ich denken kann und bin deutlich älter als der Typ und hab trotzdem makellose Zähne und auch noch alle meine echten Zähne drin. Zusätzlich dazu bin ich ein echter Salz und Zuckerfan :)
Nein ich bin eher untergewichtig und habe sonst auch keine Probleme.

Will nur damit sagen, dass das einfach völlig andere Ursachen haben kann, z.B. insbesondere genetische.
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:27 Uhr von Slaydom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mingming
Das Zucker Diabetis auslöst ist schon lange widerlegt^^

Ich frag mich aber wie der so schlank bleiben konnte bei der Menge an Zucker, die Zähne wird er aber nicht wegen der Cola alleine verloren haben, sondern wegen Mangels Hygiene und Zahnarzt besuche, vllt auch wegen Geneitsch schwachen Zähnen.
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:38 Uhr von maxyking
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das lag aber sicher nicht an der Cola sondern seiner mangelnden Mundhygiene. Was der für ein Mundgeruch gehabt haben muss will ich mir gar nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:57 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Slay:

Ja, viele denken bei "Zuckerkrankheit" eben an zuviel Süßigkeiten...

Oder aber mingming dachte weiter, an eine cola-induzierte Fettleibigkeit, die dann wiederum Diabetes begünstigen kann...
Kommentar ansehen
06.02.2013 13:22 Uhr von RUPI
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Von 8 Litern Cola pro Tag verliert man nicht alleine seine Zähne. Der Typ hat sicherlich noch nie etwas von einer Zahnbürste gehört und dass man damit zweimal täglich die Zähne putzt.

Solch einem Typen sollte keine Krankenkasse irgendetwas bezahlen.
Kommentar ansehen
06.02.2013 13:55 Uhr von sigillaria
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr ungesund und kein Wunder, dass der Zahnprobleme hat(te), bei soviel Zahnsubstanz zerfressender Säure - Kohlensäure, Saure als Umwandlungsprodukt des Zuckers und nicht zu vergessen (Ortho)Phosphorsäure - die schaffen auch den besten Zahnschmelz!
Seine Knochendichte sollte er auch schleunigst untersuchen lassen, bei den Mengen Phosphorsäure.
Kommentar ansehen
06.02.2013 14:09 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0