06.02.13 11:01 Uhr
 8.580
 

Tel Aviv: Parkplatz-Posse um beinahe unglaublichen Parkplatz-Trick

Eine wohl einmalige Parkplatz-Posse spielte sich jetzt in Tel Aviv ab. Dort stellte eine Frau zunächst ihren Wagen ordentlich am Straßenrand ab. Doch kurz darauf rückte ein Trupp Arbeiter an und malte kurzerhand rund um den Wagen einen Behindertenparkplatz auf.

Nun dauerte es nicht mehr lange, und der Wagen wurde abgeschleppt. Was wie eine Szene aus einer Komödie klingt, war aber tatsächlich real. Bei der Stadtverwaltung bezeichnete man sie als Lügnerin, als sie angab, der Wagen wäre korrekt geparkt gewesen.

Denn die Strafe für dieses "Vergehen" war nicht eben gering. Nun forschte die Frau selbst nach und nur durch Zufall wurde der Fall aufgeklärt. Eine Überwachungskamera auf der anderen Straßenseite hatte den dreisten Parkplatz-Trick aufgezeichnet.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses / Lustiges
Schlagworte: Trick, Parkplatz, Posse, Tel Aviv, schnell
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 11:32 Uhr von mudface
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Form der Abzocke ist mal echt dreist ...
siehe Quellenvideo ... :)
Kommentar ansehen
06.02.2013 11:49 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Was aber nicht daraus hervorgeht ist, ob es vorher auch ein Behinderten Parkplatz war bei dem die Kennzeichnung verblasst war und erneuert wurde. Dann könnte es sein, daß die eine Stelle von der anderen nicht wusste. Was aber nur eine Erklärung, aber keine Entschuldigung wäre.
Kommentar ansehen
06.02.2013 11:53 Uhr von dideldaz
 
+4 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2013 11:53 Uhr von CroNeo
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Bitte jetzt keine klischeehaften Kommentare über geldgierige Juden. Danke! ;)
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:06 Uhr von Pssy
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@mudface
Dann hätteste wenigstens noch den Link zum Video posten können :)

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:09 Uhr von sigmasix
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Gab es in Erfurt doch auch schon.... Dort hat man Mobile Parkverbotsschiler aufgestellt und alle Autos die dort standen verwarnt. Erst in zweiter Instanz hat die Stadt akzeptiert, das ihr verhalten nciht rechtmässig war. Die Person die das veranlasst hat, wurde pübrigens befördert...
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:18 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist " Verstehen sie Spaß " in Israel
Kommentar ansehen
06.02.2013 13:20 Uhr von Devils_Eye
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
"Gab es in Erfurt doch auch schon.... Dort hat man Mobile Parkverbotsschiler aufgestellt und alle Autos die dort standen verwarnt. Erst in zweiter Instanz hat die Stadt akzeptiert, das ihr verhalten nciht rechtmässig war. Die Person die das veranlasst hat, wurde pübrigens befördert... "


Quelle bitte:

Ansonsten sag ich mal: Es kann sich auch um eine geplante Baustelle gehandelt haben, habe selber mal in der Verkehrstechnik gearbeitet. Schilder wurden aufgestellt und Die Kfz Halter aufgeschrieben und angeschrieben, ihr Kfz so schnell wie möglich zu entfernen. Bzw wenn der im Urlaub war, dann kriegt der keine Strafe
Kommentar ansehen
06.02.2013 14:23 Uhr von ClubMenthol
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte ich auch vor 2 Wochen, als ich von der Nachtschicht nach hause kam, stellte ich mich Ordnungsgemäß am Straßenrand in eine Markierte Parkbucht. 9 Uhr kamen Stadtarbeiter und schraubten ein Schild, nur mit Parkscheibe - maximal 2 Stunden an und noch während sie schraubten steckten die Politessen jedem Auto einen Strafzettel an. Das ist also heute Standard.
Kommentar ansehen
06.02.2013 14:42 Uhr von LRonHub
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist das armseligste was ich seit langem gesehen habe :(
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:52 Uhr von Shiftleader
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das dürfte wohl in Deutschland auch in den Stadtverwaltungen die Runde machen. Wäre eine ordentliche Einnahmequelle:

1. belegte Abstellfläche ausfindig machen.
2. Malertrupp kommen lassen.
3. Abschleppen und Ordnungsgeld.
4. Am Folgetag die Begrenzung mit grau überpinseln.
5. Dann wieder ab Punkt1.
Kommentar ansehen
06.02.2013 21:50 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lol...wie krass issen das ?! ^^

Die muss man doch verklagen können, allein weil die Frau wohl ihrem Verstand nicht mehr trauen konnte, als sie zurück kam und da war plötzlich ein Behindertenparkplatz *g

Da verliert man ja das Vertrauen in die Menschheit....wird Paranoid und was weiss ich noch alles.....Verschwörung ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
07.02.2013 02:12 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
An alle Arbeitssuchenden:

Bitte nicht wundern, wenn bald vorwiegend Maler und Anstreicher gesucht werden. Ein Beruf zum "Gelddrucken!

;-)
Kommentar ansehen
07.02.2013 09:21 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fraro

Warum der Post ?
Haste Lehrstellen zu vergeben ?
Kommentar ansehen
07.02.2013 09:33 Uhr von Udo-1968
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister,

das ist aber ein teurer Spaß,aber gut.
Kommentar ansehen
07.02.2013 18:04 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Iceman_der_Erste

Noch nicht, aber Du bringst mich da auf eine gute Idee.
Muss nur erst noch checken, wo es weisse Farbe pro Tonne am Günstigsten gibt ;-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht