06.02.13 10:38 Uhr
 168
 

Wissenschaft: Männer sind schlechter darin, Emotionen zu lesen als Frauen

Nun ist es offiziell - Männer sind schlechter darin, Emotionen zu erkennen als das andere Geschlecht.

Wissenschaftler von der Universität Edinburgh haben der Gruppe der Probanden Bilder von Gesichtern mit verschiedenen Ausdrücken gezeigt, die es zu beschreiben galt. Bei männlichen Teilnehmern hat es immer länger gedauert, bis sie ihre Antworten formulieren konnten.

Forscher gehen davon aus, dass das männliche Gehirn Schwierigkeiten bei sozialen Entscheidungsprozessen hat und wesentlich mehr Zeit dafür braucht, was zu Fehlentscheidungen in Situationen führen kann, die schnelle Reaktionen verlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Forschung, Emotion, Gesichtsausdruck
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 10:48 Uhr von Fireproof999
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die auf dem Foto is jedenfalls stark entnervt.
Kommentar ansehen
06.02.2013 11:18 Uhr von Val_Entreri
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich behaupte, wir sind nur vorsichtiger dabei, Emotionen unserer Partnerinnen zu bewerten. Hat wohl irgendwie mit Erfahrung zu tun :D
Kommentar ansehen
06.02.2013 13:56 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Bücher von Dr. Paul Ekman kennt, der weiss, dass Emotionen lesen kein Ratespiel ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?