06.02.13 08:07 Uhr
 188
 

Werk von Egon Schiele erzielt abermals einen Rekordpreis bei einer Auktion

Am gestrigen Dienstagabend brachte das Auktionshaus Sotheby´s in London drei Werke des Künstlers Egon Schiele unter den Hammer. Diese stammen aus dem Leopold Museum in Wien.

Eines der Werke erreichte dabei einen neuen Rekordpreis für eine Papierarbeit Schieles. Das Bild "Liebespaar" blieb zwar knapp unter dem erhofften Schätzpreis, erreichte aber mit insgesamt 9,2 Millionen Euro trotzdem einen neuen Rekord.

"Selbstdarstellung in grünem Hemd" ging für 5,2 Millionen Euro weg, "Am Rücken liegendes Mädchen mit überkreuzten Armen und Beinen" kam für 1,2 Millionen Euro unter den Hammer des Auktionators.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auktion, Werk, Rekordpreis, Egon Schiele
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?