06.02.13 07:02 Uhr
 209
 

Mali: "Tor zur Wüste" als taktisch wichtigster Punkt

Es hat keine drei Wochen gedauert, bis die französische Armee die Al-Kaida-nahen Milizen aus ihren wichtigsten Bastionen im Norden Malis vertrieben hat.

Doch zu Ende ist der Konflikt damit noch lange nicht. Die Islamisten haben sich in das unzugängliche Ifoghas-Gebirge zurückgezogen und dürften ab jetzt auf Guerillataktik setzen.

Die entlegene Region rund um die Oasenstadt Tessalit nahe der algerischen Grenze bietet den Extremisten ideale Bedingungen. Das "Tor zur Wüste" spielt nun eine strategische Schlüsselrolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Punkt, Tor, Wüste, Mali
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 07:58 Uhr von killerkalle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fragt sich nur für wen es eine strateigsche Schlüsselrolle spielt :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?