06.02.13 06:42 Uhr
 388
 

100 Neu-Kreationen im Jahr: Das ist das McDonald´s-Versuchslabor

Hamburger und Pommes sind die typischen Fastfood-Gerichte, mit denen man früher McDonald´s verband. Doch die Sortimentsliste hat sich mit der Zeit umfangreich erweitert. In Kürze soll es bei der bekannten Kette auch Currywurst geben, produziert in den Fabriken von Bayern-Präsident Uli Hoeneß.

Solche Gerichte werden in der Deutschland-Zentrale von McDonald‘s ausprobiert. Diese befindet sich in München. Dort ist eine 40-Quadratmeter-Küche aufgebaut, die wie normale McDonald´s-Küchen aufgebaut ist. Vier Mitarbeiter sind hier beschäftigt, darunter Ökotrophologen und Lebensmitteltechnologen.

"Wir entwickeln im Jahr etwa 100 Ideen. Etwa jede fünfte schafft es dann tatsächlich ins Sortiment", so Chefkoch Björn Pölking. Gezielt wird nach Burger-Erfindungen für Aktionen wie "Los Wochos" gesucht. Neue Produkte testen dann die Vorstände des Konzerns. 100 Kunden testen danach mehrere Wochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, McDonald´s, Burger, Küche, Sortiment, Kreation
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 06:54 Uhr von Borgir
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde gerne testen....
Kommentar ansehen
06.02.2013 16:42 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was von den gesunden Lebensmitteln auf dem Bild landet auch wirklich im fertigen Essen?
Und so viele neue Produkte gibts bei denen ja net oder? Laut der News müssten da ja jedes Jahr 20 neue Produkte am start sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?