06.02.13 06:35 Uhr
 21.897
 

USA: Der Hund mit dem menschlichen Gesicht wird weltberühmt

Der Hund namens Tonik aus Mishawaka im US-Bundesstaat Indiana ist jetzt dank seines Gesichtsausdrucks weltberühmt geworden.

Tonk, der derzeit nach einem neuen Zuhause sucht, ähnelt nämlich einem Menschen.

Tonk ist ein Pudel-Mischling, der nach der Beschreibung des Tierheims, in dem er momentan lebt, ausgesprochen freundlich ist.


WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit / Tiere
Schlagworte: Hund, Gesicht, Berühmtheit
Quelle: www.digitalspy.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 07:33 Uhr von Podeda
 
+31 | -28
 
ANZEIGEN
Hässlich isser...
Kommentar ansehen
06.02.2013 09:01 Uhr von Jedermann1
 
+24 | -10
 
ANZEIGEN
Ich finde er hat ein sehr hübsches Gesicht, das jedoch auch viel Kummer und Leid wiederspiegelt. Möchte nicht wissen, was der arme Kerl schon alles mitmachen musste. Hoffentlich bekommt er bald ein schönes Zuhause wo es ihm gut geht und er geliebt wird.
Kommentar ansehen
06.02.2013 09:08 Uhr von esalet
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Naja etwas weit hergeholt sein Ruhm. Wenn man lange sucht, vor allem im Augenregion, dann findet man auch gewisse Ähnlichkeiten mit einem menschliches Gesicht, aber auf dem ersteb Blick ist es für mich ein Hund.

Um ehrlich zu sein, hatte ich es mir anders vorgestellt, als ich die News anklickte.
Kommentar ansehen
06.02.2013 09:31 Uhr von ParaMAX
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab schon viele Menschen gesehen die sehr gut als Hund durchgehen....

....andersherum sieht es jedoch lustiger aus.

[ nachträglich editiert von ParaMAX ]
Kommentar ansehen
06.02.2013 09:43 Uhr von blade31
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
In seinen Augen kann man ja lesen wie in einem Buch

Der Hund ist überhaupt nicht hässlich!
Kommentar ansehen
06.02.2013 09:48 Uhr von Trasher73
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
also ich würde ihn nehmem
Kommentar ansehen
06.02.2013 09:49 Uhr von El_Caron
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@Jedermann1, blade31

Weder sein Gesicht noch seine Augen sagen irgendetwas aus. Was Ihr seht, ist ein Streich, den Euch Euer Gehirn spielt.
Das ist nämlich extrem effektiv darin, MENSCHLICHE Gesichtsmuskelstellungen in Gefühle umzudeuten.
Bei Tieren funktioniert das aber überhaupt nicht - erst Recht nicht bei einem offensichtlich völlig deformierten Schädel wie hier (nämlich hundeuntypisch praktisch ohne vorstehende Schnauze).
Kommentar ansehen
06.02.2013 10:20 Uhr von Luxembourg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
krass der macht einem ja angst .. oder ist es nur mein Gehirn das sich das gesehene so zurechtbiegt? run forest run
Kommentar ansehen
06.02.2013 10:26 Uhr von El_Caron
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Minusgeber

Das ist eine wissenschaftliche Tatsache. Damit soll nicht gesagt sein, dass es Unmöglichkeit, den Gemütszustand seines Tieres oder auch einer gut bekannten Rasse festzustellen. aber es funktioniert sicher nicht an DIESEM Bild. Wer das kann, weiß das aber auch.

Die Leute, die hier etwas lesen wollen, sind die Leute, die sich ohne irgendeine Ahnung ein Tier anschaffen, es in keiner Weise erziehen oder artgerecht halten, aber der festen Ansicht sind, es total gut zu behandeln und glücklich zu machen, weil die Schnauzen- oder gar Schnabelwinkel leicht nach oben gezogen sind.
Kommentar ansehen
06.02.2013 11:08 Uhr von Azureon
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das kommt davon wenn Claudia mit dem Schäferhund verkehrt....
Kommentar ansehen
06.02.2013 11:52 Uhr von dideldaz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Hund ist ein Hund ist ein Hund. Punkt.
Kommentar ansehen
06.02.2013 11:55 Uhr von the-driver
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Würde ihn sofort nehmen. Er sieht doch süss und ausgesprochen freundlich aus. Ist bestimmt ein toller Hund.
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:32 Uhr von jens3001
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, also.... Nein?
Kommentar ansehen
06.02.2013 12:40 Uhr von Luxembourg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich auch an: ET nach Hause Telefonieren
Kommentar ansehen
06.02.2013 13:21 Uhr von DoJo85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das ein hässlicher Köter!!!
Kommentar ansehen
06.02.2013 13:48 Uhr von Illuminati235
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der einem Menschen ähnelt bin ich der Kaiser von China ! What a crap .....
Kommentar ansehen
06.02.2013 14:33 Uhr von johnny2999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vlcht. war ja einer seiner erzeuger ein mensch!?!?!
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:32 Uhr von freiemeinung
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Menschheit ist am Abgrund. Alle verstecken sich, pflegen kaum noch Soziale Kontakte und fangen dadurch an in irgendwelchen Streunern menschliche Gesichtszüge zu sehen... Kommt mal klar ey !!!!

ps: Gott ist das ein Hässlicher Köter !!!
Kommentar ansehen
06.02.2013 15:48 Uhr von ElMagnifico
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...dann zieht Euch das mal rein:
http://bilder.t-online.de/...
Kommentar ansehen
06.02.2013 16:43 Uhr von bowiewowie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
retard
Kommentar ansehen
06.02.2013 19:44 Uhr von Jedermann1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@El-Caron
Da scheint ja wohl ein echter "Experte" seinen Kommentar abgegeben zu haben. Geh mal in diverse Tierheime und schau Dir Dir dort die Tiere mal an. Dann wird sehr schnell klar, das man in den Gesichtern der Tiere lesen kann was sie durchgemacht haben. Das ist nicht nur ein Phänomen, dass die ach so intelligente Spezies Mensch für sich beanspruchen kann/will. Angst, Schock und Panik lassen sich gerade bei Hunden sehr gut an ihrem Gesichtsausdruck ablesen und erkennen. Wer aber für sich in Anspruch nehmen will, dass dies nur dem Menschen vorbehalten ist soll ruhig in seiner Tarumwelt weiterleben. Nur entgeht diesen arroganten Menschen sehr viel vom echten Leben um ihn herum
Kommentar ansehen
06.02.2013 21:00 Uhr von El_Caron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jedermann1

Du kannst nicht mal Texte lesen und willst in Tiergesichtern lesen? Is klar. Und Grumpy Cat ist grumpy.
http://i2.kym-cdn.com/...

Ich habe sehr deutlich gesagt, dass natürlich Tiere auch Emotionen haben, die sich im Gesicht wiederspiegeln. Der Mensch ist aber nicht darauf trainiert, sie wahrzunehmen.
Mit Beobachtung des Verhaltens etc. ist das möglich, aber sicher nicht an einem scheiß Bild in einer Shortnews.

[ nachträglich editiert von El_Caron ]
Kommentar ansehen
06.02.2013 22:50 Uhr von Lurasz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht ja: "Dog ´has face of a man´".
Ich persönlich hätte das ja mit "Hund hat Gesicht eines Mannes" übersetzt, also, dass sein Gesichtsausduck wie der eines harten, grimmig dreinschauenden Mannes ist.

So wie der hier:
http://photos.erdbeerlounge.de/...
^^
Kommentar ansehen
06.02.2013 23:23 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ElCaron,
du brauchst nur Katzen zu beobachten, wenn du daran zweifelst, daß man Tieren die Gefühle im Gesicht ablesen kann...man sieht sofort, wie die drauf sind.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht