05.02.13 22:14 Uhr
 188
 

Formel 1: Mark Webber ist die zweite Wahl bei Red Bull

Obwohl Mark Webber heute als Erster den neuen Red Bull testen dürfte, ist er ganz klar die Nummer zwei hinter Weltmeister Sebastian Vettel.

"Uns ist es egal, welcher Fahrer gewinnt, solange es in einem unserer Autos ist", betont Red Bulls Teamchef Christian Horner immer wieder. Trotzdem wird auch in der kommenden Saison der Fokus auf Vettel gelegt sein.

Red Bulls Motorsportchef Helmut Marko kritisierte vor einiger Zeit Webber scharf: "Sobald er in eine gute Position im Kampf um den WM-Titel kommt, bekommt er ein wenig Probleme mit dem Druck, der dadurch erzeugt wird."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Wahl, Red Bull, Mark Webber
Quelle: www.sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2013 10:50 Uhr von xjv8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon OK, er ist halt nicht so eine "coole Sau" Ich würde ihm trotzdem zumindest einen Titel wünschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?