05.02.13 19:38 Uhr
 143
 

Bad Iburg: Unbekannte entleeren Feuerlöscher in ein Auto und flüchten

In der Nacht von Freitag auf Samstag verschafften sich zwei Unbekannte Zugang zu der Tiefgarage des Mühlentorcenters in Bad Iburg, Niedersachsen.

Dort entwendeten sie einen Feuerlöscher, den sie daraufhin in den Innenraum eines Autos entleerten.

Bei der Tat wurden auch umliegende Autos beschädigt. Laut Zeugen waren es zwei junge Männer.


WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Osnabrück, Feuerlöscher
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2013 21:07 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@trara123456789:

ist ja auch eine super Entschuldigung für so ein hirnloses Arschloch-Pack. Je nach Feuerlöscher kann das Reinigen in mehreren Stunden bis hin zur beinahen Unmöglichkeit ausarten. Wenn man sie erwischen würde, müssten sie das bei mir mit ´ner Zahnbürste erledigen ... und wehe, ich würde auch nur noch einen einzigen Krümel finden ...
Kommentar ansehen
05.02.2013 21:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
trara

1. Das Zeug kriecht in die engsten Ritzen. Also auch die, an die man auch als Profi nicht herankommt, ohne die Karre zu strippen.

2. Das Zeug ist hochkorrosiv. Greift also erst den Lack und dann das Metall an. Man kann theoretisch dem Auto also beim rosten zuschauen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?