05.02.13 19:22 Uhr
 150
 

BP-Gewinn schrumpft aufgrund andauernder Entschädigungszahlungen weiter

Drei Jahre ist die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko jetzt schon her. Trotzdem fließen immer noch Milliarden an Entschädigungszahlungen. Deshalb fällt der Gewinn des Konzerns BP niedriger aus.

Im Jahr 2012 hat der Ölkonzern BP rund 11,58 Milliarden US-Dollar eingenommen. Ein Jahr vorher waren es noch 25,7 Milliarden US-Dollar.

Die drei großen Konkurrenzkonzerne aus den USA, ExxonMobil, Chevron und ConocoPhillips konnten dagegen ihre Ergebnisse im Vergleich zu 2011 stabil halten.


WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Entschädigung, BP, Ölkonzern
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2013 19:30 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Allgemeiner Aufruf: Tankt bei BP, dem Vorstand geht es schlecht.

Hey Autor nur 6 Sätze?Respekt , ist die Tastatur defekt?

[ nachträglich editiert von Strassenmeister ]
Kommentar ansehen
05.02.2013 23:18 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen - ist aber auch nicht verwunderlich, wenn das Hauptgeschäft das Ignorieren sämtlicher Umweltrisiken ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?