05.02.13 17:49 Uhr
 2.128
 

Koreanischer Forschungssatellit schickt atemberaubende Bilder zur Erde

Es war Ende Januar, als eine südkoreanische Rakete den Satelliten STSAT-2C ins Weltall brachte. Der soll dort unter anderem ein Jahr lang die kosmische Strahlung messen.

Zusätzlich hat der Forschungssatellit eine Kamera an Bord, welche jetzt die ersten spektakulären Bilder zur Erde schickte.

Für Südkorea war es nach 2009 und 2011 schon der dritte Versuch, einen Satelliten in den Orbit zu befördern.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Erde, Satellit, Weltall
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2013 19:37 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
emm?
Nein macht er nicht. Das Bild ist genauso wie 1000 andere. OK die anderen sind nciht Unscharf.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?