05.02.13 13:05 Uhr
 8.152
 

Mexiko: Sieben Touristinnen in Hotel vergewaltigt

In Playa Bonfil in der Nähe von Acapulco haben maskierte und bewaffnete Männer eine Gruppe von Touristen in ihrer Hotelanlage überfallen. Insgesamt 14 Touristen wurden gefesselt und geknebelt.

Die Täter fesselten zuerst die Männer und fielen dann über die Frauen her. Sechs Frauen stammen aus Spanien, eine aus Mexiko. Die Polizei wurde um sieben Uhr morgens telefonisch informiert, fünf Stunden nachdem das Martyrium begonnen hatte.

Die unbekannten Räuber nahmen beim Verlassen des Tatorts auch Bargeld, Kreditkarten und Tablet-PCs mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Hotel, Mexiko, Überfall, Tourist
Quelle: www.ibtimes.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2013 14:23 Uhr von deereper
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
mal ne News ohne Kommentare.

da gibts auch nichtmehr viel zu sagen..
Kommentar ansehen
05.02.2013 14:29 Uhr von saku25
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kommentar des Bürgermeisters von Acapulco:
"Gut so, das passiert überall".
Dafür müsste man ihn auf dem Marktplatz festbinden und jeder dürfte ihm eine mit der Weidenrute verbraten - Passiert auch überall.

Nein im Ernst, als Bürgermeister einer Touristenmetrolpole eine solche Aussage zu tätigen, hört sich für mich an, als würde er auch auf der Gehaltsliste von Kartellen stehen und deswegen die Füße stillhalten.
Kommentar ansehen
05.02.2013 15:49 Uhr von psycoman
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Einfach nur traurig, dass Mexiko immer noch unter diesen Mafiakriegen und generell viel Kriminalität zu leiden hat. Hoffentlich hört das bald auf.
Kommentar ansehen
05.02.2013 16:02 Uhr von Daffney
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.02.2013 16:23 Uhr von Tropan01
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
komisch das die ami´s sich aber da sooo zurück halten obwohl es nach mexico ja nichtmal weit wäre ...
Kommentar ansehen
05.02.2013 16:30 Uhr von Acun87
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Tropan01

in mexiko gibt es auch keine großartigen rohstoffe, welche die americanos "brennend" interessieren würde
Kommentar ansehen
05.02.2013 16:44 Uhr von Azureon
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es hat schon seinen Grund, warum eindringlich davor gewarnt wird nach Mexico zu reisen....

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
05.02.2013 16:58 Uhr von V3ritas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nee nee...ich kann es ja noch in gewisser Weise nachvollziehen, wenn man Bargeld und Wertsachen klaut, aber sich an wehrlosen menschen vergreifen...was geht nur in den Köpfen vor.
Kommentar ansehen
05.02.2013 17:17 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also die Lage in Mexiko ist doch allgemein bekannt, da fährt man dann einfach nicht hin.

Genauso wie man schon des öfteren Ägypten meiden sollte.

Würde auch keiner auf die Idee kommen in Afgahnistan, Nordkorea oder Syrien erholungsurlaub zu machen.

Das heißt nicht das ich es nicht Schlimm finde was dort passiert, aber mal ehrlich kein halbwegs vernünftiger Mensch fliegt in solch ein Kriesengebiet um Urlaub zu machen.
Kommentar ansehen
05.02.2013 21:35 Uhr von Todmanpla1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Jauche

Du findest Dich also witzig, ironisch oder meinst das sogar noch ernsthaft. Ich kann mir richtig vorstellen, wie Dir der Geifer die Backen runterlief, als Du diese News gelesen hast. Es muß ja auch wirklich ein Highlight für Dich gewesen sein, diese News zu lesen und danach aus der Grube aufzutauchen
und Deine Tagträume zu posten. Das Du erbärmlich ärmlich bist, weißt Du selbst. Aber Du musst uns doch nicht damit belästigen, dass Du noch nicht einmal eine Frau freiwillig ins Bett bekommen hast und nun Deinen Gewaltfantasien jetzt freien Lauf lässt. Ich hoffe, bei Dir funktioniert noch Glatze/Mütze und die Damen können ruhig schlafen ...
Kommentar ansehen
06.02.2013 10:05 Uhr von Nasa01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Todmanpla
Ach Gott die Jauche wiedermal.

Der trollt doch noch rum.
Sinnlos einen einzigen Gedanken daran zu verschwenden.
Kommentar ansehen
06.02.2013 14:58 Uhr von Monika3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und was haben jetzt die Amis damit zu tun??

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?