05.02.13 12:26 Uhr
 36
 

Eishockey/Oberliga Süd: EV Regensburg wieder auf Rang Drei

"Wir wollten so lange wie möglich zu Null spielen", sagte EV Füssen-Trainer Dave Rich nach dem Spiel. Dies gelang seinen Mannen auch, die mit nur zwölf Feldspielern angereist waren. Zwei Drittel lang stand es 0:0.

Erst im Schlussdrittel fielen Tore: zuerst erzielte Nadeau bei Spielzeit 42:02 den Führungstreffer für die Allgäuer, ehe Martin Ancicka nach einem Solo durch die Füssener Hintermannschaft die Scheibe mit der Rückhand ins Tor bugsierte (51:46).

Als fünf Minuten später Martin Piecha im dritten EVR-Powerplay frei vor dem Tor von den Beinen geholt wurde, verwandelte er den folgenden Penalty gewohnt eiskalt zum 2:1. Eine Minute später hämmerte Selea das 3:1 in die Maschen, Mayr stellte kurz vor Schluss den 3:2-Endstand her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, EV Regensburg, Oberliga Süd, Martin Ancicka, Martin Piecha, EV Füssen
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?