05.02.13 10:28 Uhr
 299
 

Österreich: Überfüllte Spitalsambulanzen - bald Ambulanzgebühr?

Die Spitalsambulanzen in Österreich sind heillos überlastet, warnt der Vertreter der Spitalsärzte in der Ärztekammer, Mayer, vor einem "Kollaps des Systems".

Die Patienten kämen nicht nur in der Nacht und am Wochenende in Notfällen, sondern auch "wegen einem eingewachsenen Fußnagel", so Mayer am heutigen Dienstag im Ö1-"Morgenjournal". Er fordert nun Zugangsbeschränkungen zu den Ambulanzen.

Mayer kann sich dafür auch die Wiedereinführung der einst heftig umstrittenen Ambulanzgebühr vorstellen. Die damalige Höhe: bis zu 18 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Österreich, Gebühr, Ambulanz, Wiedereinführung, Notaufnahme, Überfüllung
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2013 11:02 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"wegen einem eingewachsenen Fußnagel"

Unter Umständen kann das operationspflichtig werden... Irgendwann muss man halt vorstellig werden, wenn das nicht weggeht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?