05.02.13 10:28 Uhr
 298
 

Österreich: Überfüllte Spitalsambulanzen - bald Ambulanzgebühr?

Die Spitalsambulanzen in Österreich sind heillos überlastet, warnt der Vertreter der Spitalsärzte in der Ärztekammer, Mayer, vor einem "Kollaps des Systems".

Die Patienten kämen nicht nur in der Nacht und am Wochenende in Notfällen, sondern auch "wegen einem eingewachsenen Fußnagel", so Mayer am heutigen Dienstag im Ö1-"Morgenjournal". Er fordert nun Zugangsbeschränkungen zu den Ambulanzen.

Mayer kann sich dafür auch die Wiedereinführung der einst heftig umstrittenen Ambulanzgebühr vorstellen. Die damalige Höhe: bis zu 18 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Österreich, Gebühr, Ambulanz, Wiedereinführung, Notaufnahme, Überfüllung
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech