05.02.13 07:48 Uhr
 584
 

Österreich: Häftlinge vergewaltigt - Justizbeamter steht heute vor Gericht

Ein ehemaliger Mitarbeiter einer oberösterreichischen Justizanstalt muss sich vor dem Landesgericht Linz wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung verantworten.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, vier weibliche Häftlinge mit K.o.-Tropfen betäubt und anschließend vergewaltigt zu haben.

Es wurden bereits DNA-Spuren an Kleidern der Opfer gefunden. Am heutigen Prozesstag werden außerdem noch Zeugen gegen den Angeklagten aussagen.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Vergewaltigung, Justiz, Beamter, K.o.-Tropfen
Quelle: ooe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?