05.02.13 06:13 Uhr
 120
 

Mit geputzten Fühlern können Insekten ihre Umwelt besser wahrnehmen

Insekten putzen sich ständig ihre Fühler. Ameisen, Fliegen oder Kakerlaken machen dies, um ihre Umwelt besser wahrnehmen zu können.

Düfte und Sexuallockstoffe können sie so besser riechen. Ein internationales Forscherteam, das von der North Carolina State Universität kommt, ist zu diesem Schluss gekommen.

"Wenn Insekten ihre Antennen dreckig lassen, erblinden sie regelrecht für ihre Umwelt", erklärt Coby Schal, Insektenkundler und Mitautor der Studie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umwelt, Insekt, Ameise, Putzen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?