04.02.13 20:52 Uhr
 167
 

A 44: Muldenkipper verliert ganzes Garagentor auf der Autobahn

Am heutigen Montagmittag befand sich gegen 12:15 Uhr ein Muldenkipper auf der Autobahn 44 in Richtung Dortmund. Im Muldencontainer hatte er ein komplettes Garagentor.

Der unbekannte Fahrer des Muldenkippers verlor das Garagentor, das auf die Autobahn fiel. Ein 53-Jähriger mit seinem Sattelzug konnte nicht mehr Ausweichen.

Das Garagentor flog gegen das Führerhaus des Sattelzugs. Bei dem Unfall wurde aber glücklicherweise niemand verletzt.


WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Autobahn, LKW, Tor, Garage
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 23:31 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird sich der unbekannte Fahrer ja ziemlich ärgern, wenn er am Ziel angekommen, feststellen muss. dass seine Fahrt umsonst war ;-)

Im Ernst: es ist echt erschreckend, wie verantwortungslos manche handeln - und dann noch Berufskraftfahrer!
So ein fliegendes Garagentor hätte auch mehrere Tote fordern können. Nochmal Glück gehabt und der "Unbekannte" ist jetzt hoffentlich schlauer in Zukunft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?