04.02.13 19:42 Uhr
 114
 

Hattingen: Diebe entwendeten 120 Eier aus einem Hühnerstall und wurden verhaftet

Vier Männer hatten in einem Hühnerstall 120 Eier geklaut. Viel hatten sie von ihrer Beute allerdings nicht.

Auf der Flucht bliebe das Quartett mit dem Wagen auf einen Acker stecken. Dabei gingen fast alle Eier kaputt.

Nach Angaben der Polizei, konnten die vier Eierdiebe von den Beamten verhaftet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Ei, Hattingen, Hühnerstall
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2013 00:59 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur, dass eierklauen langsam an sowjetische verhältnisse erinnert... die news ist genauso nutzlos. dass johnklautpickert sich auch noch die mühe macht das zu recherchieren...
Kommentar ansehen
05.02.2013 07:48 Uhr von CripKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War der Sprit nicht teurer als die Eier im Supermarkt zu kaufen?! Oder war der auch geklaut? :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?