04.02.13 14:00 Uhr
 150
 

Spanien: Massenprotest fordert Rücktritt von Premierminister Rajoy

Wie ShortNews bereits berichtete, steht Spaniens Premierminister Rajoy und seine Regierungspartei wegen der illegalen Parteienfinanzierung, Geldwäsche und Bestechung unter Verdacht.

Am Sonntag entlud sich die Wut der Bürger auf den Straßen Spaniens, nachdem Staatsanwalt Eduardo Torres-Dulce am Freitag bekannt gab, dass mittlerweile genügend Beweismaterial vorläge, um Untersuchungen einleiten zu können.

Am Montag wird Rajoy als Staatsgast von Kanzlerin Merkel empfangen. Bei der abschließenden Pressekonferenz wird die Presse gewiss noch die eine oder andere Frage zu den Vorwürfen gegen Rajoy haben.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Rücktritt, Premierminister, Massenprotest, Mariano Rajoy
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 17:17 Uhr von Maaaa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Korruption schadet dem Land!
Unsere Politiker haben das Korruptionsgesetz noch nicht unterschrieben!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?