04.02.13 12:53 Uhr
 210
 

Die Linke: Sahra Wagenknecht ist die Spitzenkandidatin in Nordrhein-Westfalen

Die Linke in Nordrhein-Westfalen hat Sahra Wagenknecht (43 Jahre) zu ihrer Spitzenkandidatin für den Bundestagswahlkampf gewählt.

Bei einer Landesvertreterversammlung am vergangenen Wochenende in Essen bekam Wagenknecht 93,9 Prozent der Stimmen. Sie war die einzige Kandidatin für diesen Posten.

Vor 14 Tagen war die stellvertretende Bundesvorsitzende und Bundestagsfraktionsvizechefin bereits als Teil einer aus acht Personen bestehenden Spitzenmannschaft vorgestellt worden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Die Linke, Sahra Wagenknecht, Spitzenkandidat
Quelle: nibelungen-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 13:58 Uhr von Ic3frog
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2013 17:02 Uhr von Maaaa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warten wir die Wahl am 22.09.2013 ab.
Kommentar ansehen
05.02.2013 12:09 Uhr von Dao-Lin-Hay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
scheissende Angst der Bourgeoisie.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?