04.02.13 12:34 Uhr
 133
 

Fußball: Trainer Lucien Favre beklagt "zu viele Elfmeterpfiffe"

Trainer Lucien Favre hat Kritik an den deutschen Schiedsrichtern geübt. Der Trainer vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach monierte: "Es gibt zu viele Elfmeter!"

Sein Team musste bei der 1:2-Niederlage beim 1. FC Nürnberg schon in der Anfangsphase einen unberechtigten Elfmeter hinnehmen - als der Nürnberger Mike Franz eine Schwalbe produzierte. Ausdrücklich wollte Favre den Elfmeter aber nicht als Grund für die Niederlage sehen.

Auch habe sein Team in der Saison schon von ungerechtfertigten Elfmetern profitiert. Er regte daher an, dass die Schiedsrichter vorsichtiger mit Strafstoßentscheidungen sein sollten. Sie müssten nur pfeifen, "wenn sie sich ganz sicher sind".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Elfmeter, Lucien Favre
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/EM: Lucien Favre kritisiert Qualität - Gruppenphase "ein Horror"
Fußball: Lucien Favre wird Trainer beim französischen Erstligisten OGC Nizza
Fußball: Lucien Favre dementiert Türkei-Gerüchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 12:34 Uhr von urxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem sind natürlich auch die Spieler wie in diesem Falle Franz, der "komisch auf die Füße" seines Gegenspielers gefallen ist. So kann man Betrug auch umschreiben!
Kommentar ansehen
04.02.2013 14:11 Uhr von Skyfish
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Videobeweis um die ganzen Schwalbenbetrüger zu entlarven...
Kommentar ansehen
04.02.2013 14:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als Gladbach-Fan muss ich ja schon sagen, dass sowas ne Schweinerei ist...nicht die Schwalbe anfürsich, sondern mit was für einer Selbstverständlichkeit der Spieler nach dem Spiel über die Schwalbe sprach, sowas sollte mit nem Spiel Sperre geahndet werden, wenn man meint, dass es sich dabei ja um Hochleistungssport handelt.
Andersherum, so ist nun mal der Fussball...er lebt auch von der Menschlichkeit und der damit verbundenen Fehler...is ja nich so, als wenn Gladbach gut gespielt hätte gestern....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/EM: Lucien Favre kritisiert Qualität - Gruppenphase "ein Horror"
Fußball: Lucien Favre wird Trainer beim französischen Erstligisten OGC Nizza
Fußball: Lucien Favre dementiert Türkei-Gerüchte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?