04.02.13 06:32 Uhr
 244
 

Gutachten: Familienleistungen der Bundesregierung schneiden vernichtend schlecht ab

Gutachter haben im Auftrag der Bundesregierungen staatliche Leistungen wie Kindergeld oder andere Familienleistungen in Augenschein genommen. Der vorliegende Zwischenbericht bezeichnet die Leistungen als "wenig effektiv", so ein Bericht des "Spiegel".

Instrumente wie das Ehegattensplitting seien zudem unwirksam. Als "besonders unwirksam" bezeichnet wurde die beitragsfreie Mitversicherung des Ehepartners innerhalb der Krankenkasse. Der Staat gibt pro Jahr 200 Milliarden Euro für Familienleistungen aus.

Kritik an den Familienleistungen könnte Wasser auf die Mühlen der Opposition und der FDP sein. Besonders, dass die Leistungen für Kitas und Betreuungsplätze am besten abschneiden, wird der SPD, den Grünen und den Linken in die Karten spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Familie, Bundesregierung, Gutachten, Kita
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 07:35 Uhr von Maaaa
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe von Frau Schröder (CDU) nichts anderes erwartet.
Kommentar ansehen
04.02.2013 08:29 Uhr von shirtshop
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
für familien und insbes. kinder hat die regierung halt nichts übrig.
Kommentar ansehen
04.02.2013 09:13 Uhr von maki
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Regierung - das gesamte kapitalistische Gier-System interessiert sich für Kinder nur solange, wie sie Geld in der Tasche haben, um (z.B.) dem Nestle-, Lego- und Smartphonegesindel die Taschen zu füllen.
Kommentar ansehen
04.02.2013 11:33 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur die Leistungen..sind gering..
wohl auch die bearbeitung von Kindergeld und elterngeld anträgen....
und wenne nur eine bescheinigung zu wenig abgibst..
kommt der ganze kram zurück...mit dem vermerk..das noch das Formular rosa BVIMX/1733 fehlt und somit der Antrag nicht vollständig ist und so nicht bearbeitet werden kann...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit wegen Trump: Mann wird ein Ohr abgebissen
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?