04.02.13 06:28 Uhr
 3.991
 

Heftiger Streit um Popo-Nackt-Foto: Miss Sachsen-Anhalt wurde sogar angezeigt

Zeigt das abgebildete Foto den Hintern von Miss Sachsen Anhalt 2013? Mit dieser Frage dürfen sich jetzt sogar Polizei und Staatsanwaltschaft beschäftigen. Juliane S. (23) wurde nämlich jüngst zur Miss gekürt. Doch es gibt strenge vertragliche Regularien der Miss-Germany-Corporation.

So darf nicht antreten, wer schon mal "Oben-ohne-, Nackt-, Textilfrei- (Scham- beziehungsweise Pobereich) Aufnahmen" veröffentlicht hat. Doch ein anonymer Tippgeber schwärzte die Miss an. Ein Nacktpopo-Foto aus einer Model-Kartei soll angeblich das Hinterteil der Versicherungskauffrau zeigen.

Weil der jungen Schönheitskönigin die Titelaberkennung drohte, gab sie eine Versicherung an Eides statt ab. "Das ist nicht mein Hintern", stellte die Miss klar. Doch der Tippgeber zeigte die 23-Jährige wegen falscher eidesstattlicher Versicherung an. Die Staatsanwaltschaft Halle bestätigte die Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Streit, Miss, Sachsen-Anhalt, Popo
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 06:28 Uhr von no_trespassing
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin ja mal gespannt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln. Crushial könnte doch eigentlich bei seiner Expertise den Gutachter vor Gericht machen.
Kommentar ansehen
04.02.2013 06:30 Uhr von Borgir
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Aufnahme ist nicht textilfrei. Klage hat sich also schon erledigt.
Kommentar ansehen
04.02.2013 09:07 Uhr von Omega-Red
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm... Montag morgen ist so ein Hintern für mich nur schwer zu ertragen... *lechz*
Kommentar ansehen
04.02.2013 09:14 Uhr von Marco Werner
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Spontan würde ich mal sagen,daß der anonyme Tipgeber im Umfeld einer der Konkurrentinnen zu finden ist. Wahrscheinlich in dem der Zweitplatzierten, denn nur die hätte was davon,wenn die Siegerin nachträglich disqualifiziert würde.
Kommentar ansehen
04.02.2013 09:43 Uhr von blade31
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen das man eine Internationale Spezialeinheit zusammenstellt um dieses Lebenswichtige Dilemma aufzuklären...
Kommentar ansehen
04.02.2013 12:03 Uhr von Lornsen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schönes Foto für meine Sammlung.
Kommentar ansehen
04.02.2013 12:58 Uhr von Enieslobby
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na die müssen entweder sau langeweile in ihrem leben haben oder einfach nur ein IQ von NULL.

Wegen sowas dummes Geld rauszuwerfen und ne Anzeige zu erstatten also da fallen mir echt keine Worte mehr zu ein.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?