04.02.13 06:18 Uhr
 280
 

Sexismus wegen legaler Prostitution - Frauengruppe Femen will in Berlin demonstrieren

Die aus der Ukraine stammende Protestgruppe Femen will nun nach einer Aktion in Hamburg auch in Berlin tätig werden. Die Gruppe will die legale Prostitution bekämpfen.

Im Rahmen der aktuellen Sexismus-Diskussion äußerte einer Sprecherin, dass Sexismus erst ein Ende haben könne, wenn man Sex nicht mehr kaufen kann.

Femen ist europaweit tätig und sorgt durch Auftritte Halbnackter immer wieder für Aufmerksamkeit. Im vergangenen Monat demonstrierten sie während eines öffentlichen Gebetes des Papstes wegen dessen Beziehung zur Homosexualität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Prostitution, Sexismus, Femen
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 06:28 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Lesben!
Kommentar ansehen
04.02.2013 06:40 Uhr von azru-ino
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN