04.02.13 06:10 Uhr
 6.940
 

22-Jährige leidet an seltener Krankheit: Sie wurde oft in den Himmel geredet

Melanie Kraeft aus Hamburg leidet an einer seltenen Krankheit, bei der normalerweise die Betroffenen nur bis zum zweiten Lebensjahr überleben.

Es handelt sich dabei um Infantile spinale Muskelatrophie (SMA). Dabei gelangen Nervenimpulse nicht mehr zu den Muskeln, die daraufhin verkümmern und zum Tod führen. Oftmals wurde sie in den Himmel geredet, doch mittlerweile ist sie bereits 22 Jahre alt.

Sie hat sogar ihr Abitur gemacht und studiert momentan Jura. "Ich habe mein Leben gelebt und bin gespannt darauf, was danach kommt. Eigentlich müsste ich seit 20 Jahren tot sein", sagte sie fröhlich über sich selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Himmel, Abitur, Jura, Nervenkrankheit
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
Donald Trump führt Autismus auf Impfungen zurück
Ungarische Lebensmittelbehörde beklagt schlechtere Produkte als in Österreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 06:13 Uhr von Borgir