04.02.13 06:05 Uhr
 1.771
 

Alitalia: Flugzeug nach Bruchlandung umlackiert

ShortNews berichtete, dass am Samstagabend eine Alitalia-Maschine beim Landeanflug auf Rom eine Bruchlandung erlitten hat. Dabei wurden 16 Personen verletzt - zwei davon schwer. Das Flugzeug gehört der rumänischen Carpatair und war im Auftrag von Alitalia eingesetzt.

Über Nacht wurden Schriftzug und das Logo der Airline sowie die Fenster noch an der Unglücksstelle übermalt. Am nächsten Morgen erstrahlte das Flugzeug in reinem Weiß.

Gewerkschaftsvertreter gaben Alitalia die Schuld an dem Unglück, da ihrer Ansicht nach, durch die Auslagerung von Flügen an andere Gesellschaften, auf Kosten der Sicherheit gespart werden sollte. Für Montag kündigten die Alitalia-Piloten einen Streik gegen die Kooperation mit Carpatair an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nominal77
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Airline, Bruchlandung, Lackierung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 06:05 Uhr von Nominal77
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Die Aktion ist schon ziemlich dreist, aber auch dumm - schließlich waren bereits Minuten nach dem Unglück die Bilder der verunfallten Maschine um die Welt gegangen und durch die Malaktion hat man sich richtig ins Fettnäpfchen gesetzt.
Kommentar ansehen
04.02.2013 06:08 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Für solch ein unentschuldbares Verhalten gehört die Firma zu gemacht und fertig. Wer weiß, was die sonst noch so treiben.
Kommentar ansehen
04.02.2013 09:20 Uhr von Nominal77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

Erstmal kannst Du Dir Deinen beleidigenden Ton sparen! Ich kommentiere außerdem was ich will und lasse mich von Dir auch nicht Maßregeln.

@all

Ich konnte bei Google keine Hinweise auf den ersten Seiten finden, die die Behauptung unterstützen, wonach Umlackierungen nach Flugzeugunfällen normal wären.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Flugpassagiere, die gerade neben einem weiß lackierten Wrack vorbeikommen, weniger Angst haben, als wenn das Ding bemalt ist. Das ist ungefähr so schlau, wie wenn man ein schwarzes Autowrack am Straßenrand umlackieren würde, in der Hoffnung, dass sich Fahrer anderer schwarzer Fahrzeuge nicht Gedanken über den Vorfall machen. So nach dem Motto: Mein Auto ist eh blau, mir kann also nix passieren.
Kommentar ansehen
04.02.2013 10:33 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann nur empfehlen, mal den Bericht beim Aviation Herald dazu zu lesen:

http://avherald.com/...

Bezeichnent ist, dass die Landebahn, die bei den Windverhältnissen angebrachter gewesen wäre, gesperrt war und stattdessen eine herhalten musste, bei der starke Böen von der Seite kommen konnten.
Kommentar ansehen
04.02.2013 11:07 Uhr von _Illusion_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese dämliche grundlose Agressivität hier bei SN ist wirklich kaum zum aushalten.

@ aberaber

4 Posts, und dann kommst du mit "ihr Vollhonks". Is schon ein wenig peinlich oder? ;o)
Kommentar ansehen
04.02.2013 11:10 Uhr von Schelm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmmmm...Wenn man genau schaut, sieht (wirkt) das weisse Ding mit den fehlenden Fenstern eher aus wie eine missglückte Photoshop-Umlackiererei .....
Kommentar ansehen
04.02.2013 12:35 Uhr von opa2012
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aberaber hat was schlechtes geraucht -

oder entdeckt, dass er Vollmitglied bei der F.D.P. ist!
Kommentar ansehen
04.02.2013 12:57 Uhr von Nominal77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ psychiatrische Abteilung von aberaber

Falls Ihr hier mitlest: Schaltet doch aberaber den Internetzugang hin und wieder mal ab. Hier werden es Euch viele Leute danken!
Kommentar ansehen
04.02.2013 13:41 Uhr von Nominal77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schelm: auf spiegel.de gibt es ein Video, das zeigt, dass tatsächlich übermalt wurde.

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
05.02.2013 01:00 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Termin für die Lackierarbeiten stand sicher schon länger fest und da auf Maler und Lackierer immer Verlass ist, haben die pflichtbewusst ihren Auftrag ausgeführt. Wo die Arbeiten stattfinden sollten, war leider nicht festgelegt.

Man sollte sich die Adresse der Malerfirma geben lassen, wenn doch mal schnell die Wohnung umgestaltet werden soll ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?